Wiedergabe Synchronisieren


#1

Hallo,
ich benutze für Podcast die Apple App Podcast auf dem iPhone für unterwegs und Zuhause höre ich dann Podcast dann über iTunes. Gibt es eine Möglichkeit die Wiedergabe zu Synchronisieren und ich an der gleichen Stelle weiterhören kann? Vielleicht kennt ihr, dass von Netflix,Plex oder Amazone Prime Video


#2

Ich bin android Nutzer und nutze dort Pocket Casts, das macht das. Würde vermuten, du musst auch auf eine Drittapplikation zurückgreifen. Overcast z.B.


#3

Cool danke ! Pocket Casts gibt es auch für iOS und Windows Praktisch :smile:


#4

Ist das denn erlaubt? So als coole Internet-Sau einfach so zuzugeben, Android-Nutzer zu sein?

BTW: Ich bin halbwegs zufrieden mit <a href=https://play.google.com/store/apps/details?id=de.danoeh.antennapod&hl=de>AntennaPod. Das Anforderungsprofil “zu Hause hören” ist mir allerdings auch vollkommen fremd. Wenn man mal von so Betätigungen wie Abwaschen absieht, bei denen mal sein mobiles Endgerät auch innerhalb der eigenen vier Wände nutzten kann, Aber sich mit gefalteten Händen vor den Podcast setzen und einfach nur zuhören - also ich gehöre wahrscheinlich zur engeren Kernzielgruppe für Podcasts, aber das könnte ich nicht.,


#5

Die Sache ist ja die: All die iPhone-Jünger, mit denen ich zu tun habe, kennen den Markt halt nicht. Klar sitze ich in tausend Meetings als einziger Android-Nutzer. Aber ich lasse es mir halt dann auch gut bezahlen, dass ich der einzige bin, der weiß wie die Smartphones der Masse (>70%) funktionieren, welche Apps da Standard sind, usw. :slight_smile:


#6

Ich hoffe hier bin ich richtig.

Seit einiger Zeit habe ich beim Rasenfunk das Problem, dass die Folge von vorne beginnt sobald ich auf Pause drücke. Er merkt sich also die Stelle nicht und springt wieder zum Anfang. Vor spulen geht dann leider auch nicht. Erst ab ca. der Hälfte der Folge funktioniert alles wieder Problemlos. Hier funktioniert sowohl die Pause, als auch das Spulen.
Dieses Problem habe ich nur beim Rasenfunk und keinem anderen Podcast, zudem habe ich schon mehrere verschiedene Podcast Apps ausprobiert., bei allen war das selbe Problem.

Handy: LG G2
App: Pocket Casts (weitere getestet)

Hat dieses Problem vielleicht sonst noch jemand und kann mir helfen?


#7

Das Problem ist mir von meinem Bruder bekannt und hat mit dem Umgang von LG-Handys mit mp4-Dateien zu tun. Deabonniere uns mal und füge den Feed dann neu hinzu. Alternativ lad dir mal die MP3-Version runter und probier es damit.


#9

Danke schon mal.
Ich habe es nun die letzten Folgen getestet. Neu Abbonieren hat leider nicht geholfen.
Allerdings klappt das Runterladen und abspielen mit einer anderen APP in mp3 Format. Immerhin kann ich es nun wieder in Ruhe hören.


#10

Mh. Schade, aber gut wenn du einen Workaround hast.


#11

Hi,

Ich habe genau das selbe Problem. Ich habe es allerdings auch erst seid zwei Folgen. Seltsam. Ich habe aber auch ein LG. Das MP3 Format funktioniert aber auch bei mir ganz normal. Ich Frage mich deshalb gerade: Kann man den Rasenfunk auch als MP3 abonieren? Das wäre mega praktisch.

Grüße


#12

Es gibt keinen einzelnen MP3-Feed, aber in jeder Episode sind die links in den shownotes. es sollte also genügen, den Rasenfunk normal zu abonnieren und dann in den Shownotes das mp3 direkt zu laden.


#13

Ich benutze auch AntennaPod und finde diesen Workaround nicht wirklich praktikabel. Dazu kommen zwei Dinge: Erstens werden Kapitelmarken von AntennaPod eigentlich unterstützt, beim Rasenfunk leider nicht. Und zweitens frage ich mich warum ihr überhaupt (löblicherweise sogar ogg und opus!) so viele Formate anbietet diese aber dann nicht in einen Feed stellt?


#14

Dass antennapod unsere Kapitelmarken nicht schluckt, können war leider nicht verarbeiten. Und während die einzelnen Formate uns von auphonic erstellt werden, bedarf es einigen Aufwandes, Feeds für alle zu erstellen. Da liegen mehr potenzielle Probleme als nutzen, den man daraus ziehen kann.


#15

Schade, damit habe ich keine Kapitelmarken und keine Shownotes im Player - dazu kommt dass ich nach jedem Neustart des Clients manuell suchen muss wo ich aufgehört habe. Okay, ist ein eher unwahrscheinlicher Fall, dass man den Rasenfunk nicht am Stück hört, wenn die Sendung aber dann doch mal länger als nur zwei Stunden geht ist das Problem schon sehr nervig.
Der Rasenfunk ist übrigens der einzige Podcast bei dem dieses Problem besteht.
Ich werde mir jetzt wohl überlegen müssen ob ich den Podcast-Client wechsle, den Schmerz einfach ertrage, den Feed selbst parse oder keinen Rasenfunk mehr höre.


#16

Jetzt habe ich es mit Pocket Cast versucht, der unterstützt aber keine Kapitelmarken. Deshalb die Frage - welcher Podcast Client unter Android unterstützt denn alle Features der MP4 Dateien im Feed des Rasenfunks?


#17

Ich nutze AntennaPod - und die Kapitelmarken vom Rasenfunk funktionieren bei mir. Vielleicht ein Update, das da was gefixt hatte?


#18

Es ist eine Kombination aus mehreren Dingen. Pocket Casts unterstützt Kapitelmarken nur bei MP3-Feeds. Einen solchen haben wir aber nicht, weil itunes MP3 nicht akzeptiert und wir nur einen Feed haben, nicht mehrere.

Aber andere Player wie offenbar Antennapod kommen mit den Kapitelmarken im MP4 Feed von uns klar.


#19

Hallo,

ich muss mich leider nochmal zum leidigen Thema “folgen lassen sich nicht skippen und merken sich die Abspielposition nicht.” melden, wie hier schon diskutiert. Nach meinem Wechsel von iOS zu Android 7.1.1 (Nokia 3) und Podcast Addict habe ich genau das Phänomen. Ich habe jetzt keinen konstruktiven Input, ausser das das Problem noch aktuell ist (sein kann).


#20

Wie sieht es in anderen Apps und im mobilen Browser aus?


#21

Danke für die raketenschnelle Antwort. Die heruntergeladene Datei sk-161_3181.m4a zeigt in anderen Apps (Google Play Music) das gleiche Verhalten. Müsste mal schauen wie es mit auf anderen Wegen heruntergeladenen Dateien aussieht. Bin aber ansonsten mit Podcast Addict sehr zufrieden, mal schauen ob ich nen Sonderweg für die Schlusskonferenz mache.
Vielen Dank für den Einsatz hier und mit dem Rasenfunk allgemein, ich habe jetzt schon wieder Gewissensbisse noch nicht im Supporters Club zu sein.