Neue Regelungen im Jugendfußball ab Sommer


#1

Hallo,
mal ein Thema für die Zukunft, kann mir mal wer erklären wie dieses zukünftige System im Jugendfußball in Bayern aussehen soll bzw. hat jemand hier schon aus einem anderen Land ein Erfahrungsbericht wie dieses 3 vs 3 Spiel umgesetzt wird? Wie ich es verstanden habe soll ja das Ligasystem aufgelöst, wie sieht dann ein Wettkampfwochenende aus?
MFG


#2

So wie ich das verstanden habe gibt es keinen Wettkampfmodus mehr, der über eine Saison hin verfolgt wird. Sondern nur noch Turniere und Freundschaftsspiele. Der grundlegende Gedanke dahinter ist ja, den Leistungsgedanken bis zur E-Jugend herauszunehmen. Hier wird es ganz gut erklärt: http://www.kicker.de/news/fussball/junioren/startseite/745531/artikel_reform-in-bayern_kein-torwart-bis-zur-e-jugend.html


#3

Moin,
hier im Württembergischen FV läuft das schon seit einigen Jahren. Da ich bisher nur bei Bambini-Spieltagen dabei war, kann ich nur dazu was sagen.
Man hat dann eigene Spieltage, bei denen i.d.R keine Wertung vorgenommen wird. Es sind immer relativ viele Spielfelder abgesteckt (15x20m) mit Mini-Toren. Auf jedem Spielfeld spielen immer Spieler die etwa gleich stark sind, das wird vorher von den Trainern abgeklärt. Und dann einfach kicken und Spaß haben.

Was ich noch sehr positiv empfinde ist, dass Eltern direkt am Spielfeldrand bei den meisten Turnieren nicht gern gesehen sind und so die Kinder ‘in Ruhe’ spielen können.

Genaueres gibts hier:http://www.jugend-alb.de/images/resources/hallenspieltag/bambini-spieltag--durchfuehrung.pdf

Grüße