Rasenfunk Royal 21/22 – Euer Input zu Bayern

Zwischen dem 16. und 24.Mai nehme ich den Rasenfunk Royal mit je einem Gast pro Verein auf.

Wie immer freuen die Gäste und ich uns über Input von euch zu den einzelnen Vereinen. Jeder Gast kann fünf Aspekte mitbringen, über die er oder sie sprechen möchte. Wenn ihr mögt, dann nennt hier doch eure Aspekte oder stellt gerne Fragen, die euch interessieren.
Ich würde diese Form vorschlagen:

Stichwort
Erklärender Absatz dazu. Warum ist das wichtig, wie schätzt ihr das ein.

Stichwort 2
Erklärung dazu. Die Fettung könnt ihr übrigens mit zwei Sternchen vor und nach dem Wort machen oder über das Formatierungsmenü.

Dieses Jahr bekommen alle Gäste wieder eine Frage, die sie beantworten müssen. Das ist manchmal etwas knifflig, auch hier freuen sie sich bestimmt über eure Ideen.

Die Frage lautet:
Welches Kleidungsstück wäre die Saison des von dir besprochenen Vereins?

Wie immer werde ich hier schreiben, wenn die Aufnahme im Kasten ist.

Danke euch schon jetzt für eure Mithilfe!

Irgendjemand muss ja anfangen…

Sechser

Bayern zeigte auch in dieser Saison immer wieder Schwächen im Spiel nach hinten.
Ich frage mich immer mehr: liegt das vielleicht auch an den 6ern? Klar: nach vorne sind Goretzka/Kimmich sehr stark, aber mein Stadion-Eindruck ist: nach hinten ist das nicht ideal. Daher provokante Aussage für die Diskussion: Bayern hat nicht trotz Goretzka/Kimmich Probleme, sondern auch (!) wegen der Beiden.

Umbruch in der Abwehr
Hernandez/Nianzou/Upamecano dürften die drei Verteidiger sein, auf die man zukünftig in der Mitte baut, dazu Pavard, sollte noch ein Außenverteidiger kommen, womit er in der Mitte frei wäre. Gegen Villarreal sah mal endlich, was insbesondere Upamecano leisten kann. Noch allerdings immer wieder mit kleinen Fehlern. Kann er die abstellen, dann hat man eigentlich ein junges, hoch veranlagtes Zentrum.
Süles Abgang erscheint mir unter diesen Voraussetzungen mehr und mehr logisch, auch wenn er gerade zu Beginn der Saison gefühlt am ehesten Konstanz in den Leistungen hatte.

die Außen

Großes Rätsel. Überragende Leistungen und richtige Ausfälle wechseln sich ab. Gerade bei Sane scheint mir zum Ende der Saison der Kopf wieder zu zu sein. Eindruck im Stadion: Angst vor dem Fehlpass, daher lieber Spiel öangsam machen, quer spielen.
Coman? Wenn er nur nicht so oft angeschlagen oder verletzt wäre. Gnabry ebenso etwas ein Rätsel. Er bringt quasi alles mit, aber es nicht immer auf den Rasen.

die Frage Müller

Zwei Jahre mehr also. Aber was ist nun mit Musiala? Das wird eine spannende Frage, die den Fokus legt auf

Julian Nagelsmann
Ein Titel. Frühes Aus im Pokal, knappes aus in der CL. Dazu immer wieder die oben beschriebenen Probleme. Für ihn stellt sich die Frage: wie bekommt er die PS besser auf den Rasen? Fraglos ist jeder Titel wichtig, aber für mich bleibt bisher der Eindruck, der Trainer hat es nicht geschafft, knappe Spiele von außen zu beeinflussen. Da ist Luft nach oben.

Außendaratellung

Auch hier: Luft nach oben. Rassismus am Campus,JHV, Katar…
Und dazu ein Vorstand, der zu oft nichts sagte. Zuletzt aber wieder vermehrt öffentlich mit Auftritten, dazu Mitglieder-Workshop. Zumindest die ersten Probleme aind also erkannt.
Was sicher ein Problem war: man redete weniger mit der freien Presse sondern lieber mit sem Propaganda-Organ FC Bayern TV. Danach wunderte man sich, dass die Reporter, mit denen man nicht redete, nicht die Meinung des Vereins vertraten. Das wäre Hoeneß früher oder auch Kalle sicher weniger passiert. Es mag in Teilen dem Umbruch geschulet sein, aber auch der anderen Art des ex-Topmanagers Hainer und des BWLlers Kahn.

Alles gut, oder?
Der Meister 2022/23 heisst Bayern München. Also alles super? Das wird davon abhängen, wie es in den anderen Wertbeweren läuft. Dass nach dem Aus gegen Villarreal kommuniziert wurde, dass man das Saisonziel nicht ganz erreicht habe, zeigt wo bayern sich sieht: Top4 Europas. Dazu muss man aber mehr liefern.

P.S. Fragen zum Nachwuchs? Dann gerne stellen.

Ach ja: Kleidungsstück
Ein 2000 €-Pyjama. Teuer, auf der Pyjama-Party Bundesliga ist man der Star, wirkt aber deplatziert. Beim UEFA-Ball der 4 Besten davor kommt man damit aber auch nicht rein.

Ich habe eigentlich nur eine kleine Frage:

Transfers
Mich würde interessieren, welche Spieler ihr aus Sicht des FC Bayern interessant fändet, gerne mit Fokus auf die Bundesliga.

1 „Gefällt mir“

Spiele gegen den BVB
Bayern tut sich seit Jahren in den Spielen gegen den „so so weit abgeschlagenen“ BVB auch dieses Jahr wieder sehr schwer. Bayern hatte in beiden Spielen eine Menge Glück und konnte sich auch auf den Schiedsrichter verlassen. Ist der Abstand gar nicht so groß wie es die Tabelle vermuten lässt?

Gegenstand der Saison
Alabas Klappstuhl: Man weiß erst wie sehr man etwas liebt, wenn es weg ist.

1 „Gefällt mir“

Da springe ich dann doch mal ein.
Natürlich hatte Bayern immer mal wieder Glück mit dem Schiedsrichter.
Aber: den Supercup mal außen vor, hat Dortmund zuletzt Ende 2018 gegen Bayern gewonnen. Das ist dann halt nicht mehr nur Glück.

Allgemein ist mein Eindruck: gegen die Top-Teams hat Bayern da oben insgesamt die mit Abstand beste Bilanz. Punkte lässt man zum Beispiel gegen Frankfurt (damals Platz 14), Bochum (Platz 11), Mainz (Platz 10), Stuttgart (Platz 16), Augsburg (Platz 16), Gladbach (Platz 14) oder scheidet im Pokal gegen eben jene Gladbacher aus.

Die Frage nach der Motivation oder Taktik gegen kleinere Gegner könnte sich also durchaus stellen…

Die Saison

  • Woher die überraschend vielen „Katastrophenspiele“ in dieser Saison? Im letzten Saisondrittel gab es einen gefühlten Einbruch, verbunden mit einer (von Außen wahrgenommenen) Lustlosigkeit, die ich trotz der drölfzigsten Meisterschaft in Serie krass finde.
  • Sind Upamecano und Hernandez nun ihr Geld wert oder nicht? Wie bewertet ihr deren Saison?
  • Wieso ist das (zentrale) Mittelfeld auf einmal so eine Problemzone geworden? Lag es nur an der Verletzung von Goretzka?
  • Ist es vielleicht doch ein Problem, das Spiel in den letzten Jahren so sehr auf Lewandowski ausgerichtet zu haben? (Nicht nur im Hinblick auf einen möglichen Abgang) Fehlt dadurch dem Spiel hin und wieder das gewisse Etwas?
  • Hat Nagelsmann den FC Bayern besser gemacht?

Der Kader & Das Umfeld

  • Warum ist in diesem Kader ständig Unruhe? Diese Saison musste man ja schon wieder hören, dass irgendwer mit dem Coach nicht zufrieden war.
  • Warum sind die Kaderplätze 14-20 im internationalen Vergleich eher durchschnittlich besetzt, obwohl der FC Bayern eine gigantische wage bill hat? Funktioniert das Scouting bei Bayern nicht?
  • Eigentlich hatte der FC Bayern doch immer den Kern der DFB-Elf. Jetzt sind es gefühlt hauptsächlich Franzosen. Kann man sich die deutschen Nationalspieler nur nicht mehr leisten, oder sind sie nicht gut genug? Oder nicht sexy genug?
  • Sollte Lewandowski im Sommer gehen - was dann? Chance oder Katastrophe?
  • Hat Salihamidzic überhaupt noch eine Chance, jemals die Kritik loszuwerden?

Kleidungsstück

  • Ein längst abgetragenes T-Shirt, das noch dazu in die Wäsche gehört
1 „Gefällt mir“

Ich versuche mal, auf ein paar Punkte einzugehen:

Woher die überraschend vielen „Katastrophenspiele“ in dieser Saison? Gute Frage. Irgendwie waren immer wieder Spiele dabei, die man sich nicht wirklich erklären konnte. Formschwäche bei einzelnen Spielern, das Fehlen von Alaba hinten, die Fehler in der Abwehr. Dazu war sehr früh die Luft raus.
Sind Upamecano und Hernandez nun ihr Geld wert oder nicht? Wie bewertet ihr deren Saison? Ganz persönlich: Ja. Die Unaufermaksamkeiten müssen weg. Sonst passt das. Gerade gegen Villarreal fand ich, dass man endlich mal sah, was sie können.
Wieso ist das (zentrale) Mittelfeld auf einmal so eine Problemzone geworden? Gegenfrage: war es das denn vorher nicht? Ich finde tatsächlich, dass wir seit der Ära Lahm da immer wieder Schwächen zeigen. Vieles wurde durch die Offensivpower kaschiert. Aber eine 100% passende Lösung sehe ich da aktuell nicht.

Der Kader & Das Umfeld

Warum ist in diesem Kader ständig Unruhe? Diese Saison musste man ja schon wieder hören, dass irgendwer mit dem Coach nicht zufrieden war.
War es so unruhig? Ich fand eher, dass Nagelsmann das okay gemanagt hat. Es gibt wohl eher Unstimmigkeiten an anderen Stellen.
Warum sind die Kaderplätze 14-20 im internationalen Vergleich eher durchschnittlich besetzt, obwohl der FC Bayern eine gigantische wage bill hat? Funktioniert das Scouting bei Bayern nicht? Gute Frage. Beispiel: Davies war ein super Scouting. Musiala auch. Aber sonst: Sarr oder Sabitzer waren Reinfälle. Roca spielt ebenfalls keine Rolle. Es ist auf jeden Fall ausbaufähig.
Sollte Lewandowski im Sommer gehen - was dann? Chance oder Katastrophe? Beides. :wink:
Hat Salihamidzic überhaupt noch eine Chance, jemals die Kritik loszuwerden? Nein. Ich glaube tatsächlich, er ist verbrannt. Wenn man einen Befreiungsschlag will oder brauht, wird man am ehesten ihn opfern. Könnte man zudem als Emanzipation von Hoeneß sehen.

Was haltet Ihr von der Philosophie „nur noch ein Jahresvertrag“?

1 „Gefällt mir“