Vorstellungsrunde


#122

das ist eine gute Idee - hab ich offensichtlich lange Zeit aber ignoriert durch Übersehen. Mein Klarname ist Tom, das Pseudonym deutet den Herzensverein an und das Profilbildchen verrät es dann auch ziemlich deutlich.
Seit wann ich Union anhänge, wage schon aus Gründen der eignen Altersleugnungsgründen, nicht zu sagen. Ich deute es mal an - es war das Jahr als ein gewisser mittlerweile zu Übergewicht neigender Präsident eines süddeutschen Fußballvereins als Spieler einen Fußball in den Nachthimmel schoß. die Wiedereinkehr dieses Balls in die Erdumlaufbahn wird für nächsten 100 Jahre nicht erwartet. Wie wird man Unioner? Das gibt es sicher viele Wege. Für einen Ostberliner Jungen meines Jahrgangs gab es nur die Entscheidung zwischen B… und Union. Und wer 6km vom Stadion weg groß wird, mußte sich nicht mal entscheiden. Da gab es nur eines.
Mein Wunsch für die nächsten Jahre ist, dass mein Verein irgendwann mal in die vom Rasenfunk hauptsächlich beobachtete Liga kommt, auch um selbst zu sehen, ob sie wirklich so cool ist, wie von ihr erzählt wird.


#123

Mein Klarname ist Max und ich bin seit früher Kindheit glühender HSV Fan. Meine beiden Onkels haben mich als erstes mit ins Stadion genommen. Nach der CL-Quali 2000 gegen Bröndby war mein zweites Spiel dann der legendäre 34. Spieltag gegen die Bayern 2001. Über die Jahre habe ich viel mitgemacht beim HSV, aber trotz vieler Ratschläge wie “Werd doch Dortmund/Bayern/Werder/Pauli/ Fan” nie die Liebe verloren. Vielleicht geht es am Samstag zu Ende mit der Bundesliga, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Fußballgott manche Sachen einfach nicht will, fertig aus. Abseits des Fußballs feiere ich Basketball, Football, die Formel 1 (ja, es ist mir nicht zu langweilig) und die MotoGP. In den letzten Monaten habe ich mich hin und wieder auch als Journalist/Blogger bei Fußballeck versucht.

Den Rasenfunk höre ich seit letzter Saison, Empfehlung von einem netten Arbeitskollegen. Die Formate sind super um die Zeit beim Autofahren, Aufräumen, Kaffee trinken zu überbrücken. Max´ distanzierter, aber trotzdem emotionaler Blick gepaart mit seinem taktischen und statistischen Fachwissen fasziniert mich immer wieder. Gerade der genervte Blick auf seine Bayern ist extrem feierlich. Super sind die Ausgaben, in denen die Gäste Max wirklich Paroli bieten können und ausgiebig diskutieren. Oft würde ich mir aber wünschen, dass er noch hartnäckiger widerspricht, wenn er in den Ausgaben zuvor den Verein des jeweiligen Gasts kritisiert hat, sodass auch mal Streitgespräche entstehen.

Insgesamt ist es aber mit Abstand der beste Fußball-Talk/Podcast und ich freue mich schon auf die WM Ausgaben und den Rasenfunk Royal. Neben dem Rasenfunk höre ich auch gerne Fest&Flauschig, Got Nexxt, den Euro League, Eintracht Frankfurt, Guardian Football Weekly sowie den Around the NFL Podcast


#124

Gude,
mein Klarname ist mein Nickname ;o) und ich höre den Rasenfunk erst seit ein paar Wochen, überhaupt ist das Thema Podcast eher neu für mich.
Ich komme aus dem Hessisch-(Unter)Fränkischem-Grenzgebiet und bin seit meiner Kindheit Werder Fan.
Ja, seltsame Sache könnte man meinen, denn ich habe auch keine norddeutschen Wurzeln, kommt aber öfters vor als man denkt.

Grüße
Volker


#125

Willkommen Volker! Wie hast du uns denn gefunden? Die Antwort auf diese Frage interessiert mich immer.


#126

Hallo Max,

tja, wenn ich das mal noch so genau wüßte.
Ich höre den Podcast zwar erst seit ein paar Wochen, aber ich war deutlich vorher schonmal hier.
Ich vermute, dass es ein Link im Worum.org (Werder Fan Forum) war in Bezug auf Football Leaks. Aber so ganz sicher bin ich mir da nicht mehr.


#127

Hallo zusammen,
eine nette Runde habt ihr hier. Hänge heute mal wieder den ganzen langen Bürotag am Rasenfunk Royal und bin dadurch ein bisschen neugierig geworden, wie denn wohl die Community hinter dem Podcast so aussieht. Macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindurck.

Obwohl ich seit vielen Jahren Allesfahrer beim Verein mit dem roten Brustring bin und sich auch sonst meine ganze Woche um Fußball dreht, hat es deine Auftritte bei Tilo Jung gebraucht, um letztendlich hier zu landen. Seither bin ich aktiver hörer (oder “Alleshörer”?) und begeisterter Multiplikator des Formats.

Mal sehen, was mich hier in der Community so erwartet :wink:


#128

Glück Auf und Grüß Gott in die Runde!

Dann will ich mich auch mal artig vorstellen :grin: :

Ich bin baffi, in den 70ern des letzten Jahrhunderts geborener Münsteraner.

Ein fußballverrückter Lehrer nahm in den 80ern immer mal wieder auf seine eigenen Kosten Schüler mit ins Parkstadion, brachte ihnen auf der Hinfahrt die Schalke-Lieder bei und belohnte sie dafür mit Bier und Bratwurst. Wer auf der Rückfahrt mitsang, durfte auch künftig mal wieder mitfahren. So kam ich zum “geilsten Club der Welt”. :smiley:

Zum Rasenfunk stieß ich vor etwa einem Jährchen. Kurz zuvor habe ich die ersten Podcasts kennengelernt und irgendwo bei den gegenseitigen Empfehlungen, die in der freundlichen Podcastwelt ja Usus sind, ist mir dann auch der Max über den Weg gelaufen (könnte beim Aufwachen!-Podcast gewesen sein? :thinking: ).

Nach längerem stillen zuhören habe ich mich heute entschlossen auch mal ein kleines bisschen mitzumachen und dem Supporters Club beizutreten (@GNetzer: Die Beiträge werden dann künftig am 04. eines Monats kommen. :upside_down_face:).

Für Interessierte gibt es hier noch ein klein wenig mehr über mich.

Ansonsten bin ich gespannt, was es hier alles zu lesen (und vielleicht auch beizutragen) gibt.

Gruß
baffi


#129

Moin moin, mal wieder einer mehr aus dem Norden der Republik. Ich heiße Malte und bin seit nun glaub ich n knappes 3/4 Jahr auf YT intensiver Zuhörer des Rasenfunks. Es begeistert mich einfach zu sehen wie viel Details man im Fußball erkennen kann wenn man sich nur ein bisschen mehr mit der Materie beschäftigt und habe mich nun entschlossen in meiner Eigenschaft als Hamburg Fan mich hier mal anzumelden.

Die Umstände sind so natürlich ein wenig schade da genau mein Verein jetzt in der nächsten Saison aus dem Rasenfunk für mindestens 1 Jahr verschwinden wird, aber es hat sich ja angebahnt. Dennoch bleib ich natürlich HSV Fan und meinem Herzensverein treu keine Frage. Mein Opa hat Uwe und Charly noch live spielen sehen und mein Vater war dürfte die großartigen 80er Jahre miterleben.

Auch ich will in wenn auch etwas fernerer Zukunft mal einen Titelgewinn mit dem HSV miterleben, Sei’s DFB Pokal, Meisterschaft oder sonst wie. Meine Familie klebt mit mir nun schon in der 3. Generation an diesem Verein und ich bin der träumerisch festen Überzeugung, dass auch mir irgendwann ein paar glorreiche Norddeutsche Jahre beschieden sein werden.

Nun stürz ich mich gerne in sämtliche Diskussionen quer durch die Vereine als quasi unabhängiger Beobachter aus der 2. Liga.

Euch heute Abend ein schönes CL Finale. Mein Tipp 3:2 pro Real.

P.S in den Youtube Kommentaren als “derMalte” zufinden


#130

Moin,
will ich mich auch einmal vorstellen. Ich bin Anfang der 90-er Jahre geboren und bin in einer Familie aufgewachsen, die sich nur sekundär mit Fußball beschäftigt. Daher zählte für mich eher, was man am Samstag um 18:00 Uhr in der Sportschau oder damals bei ran oder in den wenigen Livespiele sehen konnte. Der Mythos eines Vereins war mir recht schnuppe, sondern ich liebte den Sport und es zählte, was auf dem Platz passierte.

Dazu hätte ich in meiner Jugend die Weisheit des Känguru „Lieber ein schlechter Gewinner als ein guter Verlierer“ zu 100% unterschrieben.

Kurz, ich bin Bayern München Fan und bin mir bewusst, dass ich ein Erfolgsfan bin. Wenn damals Scholl und Elber ein anderes Trikots getragen hätte, wäre ich Fan einer anderen Mannschaft geworden.

In den letzten Jahren habe ich mich jedoch von der Mannschaft immer mehr distanziert, weil mir immer mehr an Herr. H und Co missfällt. Ich verfolge den Verein wohl noch, aber für mich ist der Sport im allgemeinen wieder eher in den Mittelpunkt gerückt.

Die Tradition eines Verein halte ich jedoch weiterhin nur für eine nette Ergänzung und kein Muss und kann deswegen sehr gut mit Leipzig leben. Insgesamt würde ich sagen, dass mein Bezugspunkt eher die Spieler und nicht der Verein ist. Habe so auch kein Problem zusagen, dass Giggs und Gerrard für mich beides Lieblingsspieler waren.
Ich muss auch zugeben, dass ich mit den Anstoßzeiten wenige Probleme habe und ich es spannend finden würde, wenn ein Ligaspiel in New York stattfinden würde. :wink:

Die drei prägendsten Trainer sind für mich the special one, van Gaal und Zidane.
Dank Mourinho und van Gaal habe ich angefangen mich analytischer mit Fußball zu beschäftigen und mich mehr für Taktik zu interessieren. Dazu waren Sie einfach mit ihrer polarisierende Art cool.
Dank Zidane (und den Pep Jahren bei uns) hat sich diese Fokussierung auf die Taktik wieder gelöst und mich interessiert, welche weitere Einflussgrößen auf den Sport gibt, die man nicht in einer Telefonnummer ausdrücken kann.

Sonst gehöre ich zu diesen Personen, für die DAZN erfunden wurde. Neben Fußball interessiere ich mich phasenweise für alles, was irgendwie mit Sport zu tun hat. Sei es nun Radsport, Basketball, Tennis, Handball, Rugby, Snooker oder American Football und die olympischen Spiele sind absolute Feiertage für mich. Schaue in der Zeit wirklich alles, was ich irgendwie zeitlich schaffe.

Dieses Saison habe ich beispielsweise nur wenige Handball- oder Basketballspiele gesehen, aber dafür habe ich wieder angefangen Radsport intensiver zu verfolgen, was ich letztes Jahr nur rudimentär verfolgt habe, und freue mich nun schon auf eine hoffentlich spannende French Open.

Zum Rasenfunk bin ich auch dank Empfehlung gekommen. Mein erster Kontakt mit dem Rasenfunk war das Tribünengespräch mit Ralph Gunesch, was mir sehr gefallen hat. Danach habe ich ihn wieder ein bisschen aus den Augen verloren, weil ich die Folgen damals schon sehr lang fand. :smiley:
Seit der Rückrunde höre ich nun eigentlich jede Schlusskonferenz, weil ich ihn nun sehr gut in meinem Alltag integrieren kann.


#131

Hi ihr alle! Interessante Fanbiographien und ich finde es auch toll, dass sich hier aus so verschiedenen Ecken eine Community zusammenfindet.

@Malte Bei deinen Kommentaren auf Youtube dachte ich mir ganz oft: Mensch, was würden @saurehefe1887 oder @Fiete oder oder oder dazu sagen. Schön, dass wir das jetzt selbst rausfinden können.


#132

dann würde ich sagen kann das Hamburger Trio ja jetzt seinen Dienst aufnehmen :smiley:

Alleine der HSV füllt bei mir schon ganze Nachmittage. Das Kaderkarusell dreht sich munter und die Personalien Konstellation Hoffmann, Peters und nun vermutlich Becker könnten mich auch schon wieder stundenlang Philosophieren lassen. Ich habe mich als hier reingeschaut habe auch sehr gewundert warum ich @Fiete und @saurehefe1887 nicht schon wo anders im Rasenfunk gesehen habe. Die beiden haben Grips und Verstand was man beim HSV in den letzten Jahren desöfteren vergebens gesucht hat :wink:


#133

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und wie es sich gehört stelle ich mich erstmal vor. :wink:
Wie mein Benutzername schon andeutet bin ich großer (meistens leidender) Fan des 1. FC Köln und gehe seit ich mich erinnern kann mit ihm durch dick und dünn. Mit meinen jetzt 31 Jahren bin ich nicht in den großen Glanzzeiten des Vereins aufgewachsen, sind bin eher das chaotische Auf und Ab gewohnt.
Im normalen Leben heiße ich Stephan, spiele Tischtennis und Tennis im Verein. Die Fußballkarriere hängt zu Wohler aller am Nagel. :wink:

Ansonsten bin ich seit ca. 1,5 Jahren treuer Hörer des Rasenfunk, höre auch regelmäßig in die Podcast von Sportradio360, Drei90 und seit kurzem dem Eintracht Podcast.

Im Moment entferne ich mich ein bisschen von “modernen” Fußball und verliere auch ein wenig die Lust. Sky ist mittlerweile gekündigt. Ich werde in der kommende Saison wohl wieder auf die gute alte Radiokonferenz zurückgreifen.

Viele Grüße!


#134

Hallo liebes Rasenfunk-Forum,

mein Name ist Chris (28). Ich bin seit Kurzem in diesem Forum angemeldet, da ich dem Rasenfunk nach der ersten “gemeinsamen” Saison gerne etwas zurückgeben wollte und zwar in Form von Input zu meinem Herzensverein Borussia Mönchengladbach.

Dort bin seit 10 Jahren Dauerkarteninhaber. Ich habe also den gesamten Weg von der Zweiten Liga über die Champions League in das graue Mittelmaß der Bundesliga mitgemacht. Sofern es möglich ist, schaue ich regelmäßig zu Trainingseinheiten am Borussia Park vorbei.

Ich selber bin nicht in Podcasts oder den sozialen Medien, der Max wird das “anprangern” ;-), aktiv. Neben den einschlägigen Fußballpodcasts (Rasenfunk und Zweierkette + den Podcast des jeweiligen Gegners) höre und sehe ich gerne die Produktionen der Rocket Beans - auch die nicht fußballbezogenen - und empfehle diese hiermit ausdrücklich.

Das soll es auch für’s Erste gewesen sein. Für Fragen steht die PN Funktion allen offen.

Liebe Grüße!
Bomkracher


#135

Hallo zusammen,

nachdem ich nun seit gut einem Jahr den Rasenfunk höre ( und zwar alle Folgen, da ich sehr viel Auto fahre :wink: ) bin ich auch seit einigen Monaten als finanzieller Unterstützer dabei.

Da ich in Dortmund geboren und aufgewachsen bin, war auch der Weg zur Dauerkarte nicht weit und so sitze ich bei jedem Heimspiel im Westfalenstadion. Zuhause bin ich mittlerweile in Münster, weshalb mein Interesse für die Preußen auch stetig wächst. Da die aktuellen Stadionpläne so aussehen, dass sie quasi in meinem Garten bauen, werde ich in Zukunft wohl auch einige Spiele vor Ort sehen.
Beruflich ergab sich dann vor ein paar Jahren die Möglicheit in die Sportwissenschaft zu wechseln, sodass ich mich nun den ganzen Tag mit Fußball, Basketball, American Football, Leichtathletik etc. beschäftige und hier wirklich meine Berufung gefunden habe. Daher kommt übrigens auch mein Username.

Mit großem Interesse habe ich im Royal-Segment vom eventuell geplanten RSC-Treffen in der Schleißheimer Straße gehört. Bei außreichender Vorlaufzeit, kann ich meine Termine so legen, dass ich dann in München bin um ein paar Fußball-Nerds persönlich kennen zu lernen :smile:

Schöne Grüße :hugs:


#136

Guten Abend liebe Rasenfunkgemeinde,

nachdem ich in den letzten Tagen die grandiose Rasenfunk-Royal Folgen durchgehört habe, fühlte ich mich forciert auch hier im Forum mal vorbeizuschauen.

Zu meiner Person:
Mein Name ist Alex, ich bin nächste Woche 23 Jahre alt und bin seit meiner frühen Kindheit Fußballfan.
Die erste Offenbarung zu meiner Fußballliebe erhielt ich während der Fußball Weltmeisterschaft 2002 beim 8:0 Sieg über Saudi Arabien. Kurz darauf manifestierte sich auch meine Liebe zu Hannover 96, bei denen ich zwar kein Dauerkartenbesitzer bin, aber trotzdem oftmals das Stadion besuche und Spiele mit Herz und Seele verfolge! Wohnhaft bin ich derzeit auch in der Nähe von Hannover!

Grüße!


#137

Servus und Hallo in die Runde!
Ich bin der Klotzi bzw. @klotzi83 bei Twitter und ich bin direkt neben meinem Verein in München aufgewachsen Leider sind wir für die momentane Langeweile in der BL hauptverantwortlich. Entschuldigung dafür an alle Mitlesenden.
LG


#138

Willkomen, freut mich, dass ihr hergefunden habt!


#139

Ein kurzes Hallo an alle Rasenfunker!

Ich bin Christian (30), komme aus Mittelsachsen und lebe derzeit im niederländischen Arnhem. Ich halte es weder mit Dynamo, Chemie, Lok oder Raba und habe mich auch nie an sächsische Exoten wie Zwickau, Budissa oder Chemnitz herangetraut. Es ist dann eben der BVB geworden. Dem lupfenden Ricken sei dank.

Eine geile Royal-Session, intensives Nachholen (fast) aller Kurzpässe und Tribünengespräche und ich bin Fan vom Rasenfunk - so einfach geht das mit mir.

Ich freue mich jedenfalls auf schöne Diskussionsrunden hier, viele unterhaltsame RF-Folgen und hoffe, so viele Rasenfunker wie möglich hier kennenzulernen.

Jetzt ist WM, die ich mit meiner Freundin (Italienerin) in den Niederlanden sicher sehr genießen werden.

Liebe Grüße!


#140

Herzlich willkommen! Stark, dass du fast alle Kurzpässe nachgehört hast!


#141

Hallo zusammen,

Ich bin zwar schon seit längerem Hörer des Rasenfunks, hab mich aber nie hier in die Community gewagt. Das hat auch einen einfachen Grund, denn ich hab es nach gefühlt drei Jahrzehnten endlich geschafft, pünktlich zum Eröffnungsspiel der WM, jede Folge des Rasenfunks (bis auf wenige Tribünengespräche) anzuhören. Nun freue ich mich als Mitglied der Rasenfunk-U21 hier teilzunehmen und auch hin und wieder mein Nerdwissen einzubringen. Als Kenner von vielen Spieler der Topligen Europas kann ich vielleicht hin und wieder in dem Bereich weiterhelfen. Ich selbst bin SGE Fan seit gut 4 Jahren. Die Teilnehmer hier in der Runde scheinen alle sehr angenehme und sympathische Mitstreiter zu sein.

Grüße!