Werbung für Sportwetten

#1

Nicht genug mit der dauernden Belästigung bei Sky und Co. mit der ständigen Werbung für Sportwetten. Jetzt macht auch die SZ in ihrem eigentlich hörenswerten Podcast “Und nun zum Sport” Werbung für einen Sportwettenanbieter!

Ich konnte im Netz leider keine Diskussion dazu finden, deshalb will ich sie hier gerne mit euch führen!

Gemeint ist dieser Podcast: https://www.sueddeutsche.de/thema/Und_nun_zum_Sport

Besonders unglaublich, dass vor kurzem dieser Arikel hier im SZ Magazin erschienen ist: https://sz-magazin.sueddeutsche.de/sport/sportwetten-fussball-werbung-tipico-bwin-86974?reduced=true

Ich rege mich darüber auf! Und ich überlege, was man tun kann: Denen eine Mail schreiben? Eine Petition starten? Spenden sammeln, dass sie anstatt der Werbung für Sportwetten eine Info über Gefahren von Spielsucht einspielen?

Was denkt ihr?

PS: Dies zeigt mir auch sehr gut, wie viel Wert es ist, dass der Rasenfunk werbefrei ist.

#2

wes Brot ich ess, des Lied ich sing

Ich bin ganz bei Dir!
Dennoch, es sind gerade diese Wettanbieter und deren “Orbit”, die das Geld rein pumpen.

Ohne einen solchen Partner hätte es unsere Fanklub-Seite nie gegeben.
Sie haben als einzige (damals) Bannerwerbung bezahlt.

Aber ja, ich verstehe Deinen Punkt…