Zukünftige Themen...vorschläge


#43

Ich fände das Thema Sportwetten und den Einfluss der Anbieter interessant. Jedesmal wenn ich ein live Spiel sehe, dass nicht ö-r übertragen wird, habe ich den Eindruck, dass diese Firmen mittlerweile der primäre Werbepartner sind. Ist ja schon irgendwie bemerkenstwert, wenn man das Geschäftsmodell bedenkt.


#44

Wirst du, Max, nach Saisonende noch einmal einen Kurzpass zu den einzelnen europäischen Ligen aufnehmen? Wenn ja, hätte ich da einige Fragen an die Experten in England/Italien.


#45

Nein. Keine Chance mit Royal und WM


#46

Dann ist auch für die Idee, quasi als Vorbereitung der Start-Sendungen jetzt noch Kurzpässe zu den Zweitliga-Aufsteigern, ihrer Zweitligasaison und ihrem Umfeld zu machen, keine Zeit?


#47

Ja, keine Zeit. Irgendwo muss ich die Grenze ziehen.


#48

Ich höre momentan den Rasenfunk Royal und bei vielen Vereine erwische ich mich, dass ich gerne Tribünengespräche zu den einzelnen Vereinen hören würde, welche dann eher zeitloser sind und sich mehr mit der Geschichte/Struktur befassen.

Es gibt einfach so viele spannende Verein, die Geschichten schreiben, welche es wahrscheinlich nur im Fußball gibt.

Und das Thema Spielerberater finde ich wirklich spannend.


#49

Neuer Themenwunsch:

Da es am Montag keine neue Schlusskonferenz gab, musste ich nun auf alte Tribünengespräche zurückgreifen und habe die Folge zu den TV-Rechte mir angehört.

Ich fand es faszinierend und war in meiner Naivität überrascht, dass sich die TV Rechte eigentlich nicht selbst refinanzieren.

Die gleiche Frage habe ich mich schon häufig bei Sponsoren gefragt. Gerade bei Leipzig frage ich mich, ob man die Summen, die dort investiert werden, irgendwie wieder reinholen kann.

Die gleiche Frage stelle ich mir auch schon bei der Telekom bei uns.

Falls der Rasenfunk eines Tages sich kommerzialisiert hat und du nicht mehr in der Marketing Branche arbeitest, würde mich ein Tribünengespräch zu Marketing in der Form des Tribünengespräches zum Thema TV Rechte sehr interessieren.


#50

Bei Red Bull habe ich mal einen Artikel gelesen, dass bei genau solche Investments die Refinanzierung gar nicht geplant ist, sondern hier nur versucht wird Werbewert für die Firma und die Produkte zu generieren. Genau das gleiche bei den Sponsoring der ganzen Extremsportler, dem Baumgartnersprung, diverse andere Happenings. Das wird dann alles wieder über den Verkauf der Brause wieder reingeholt bzw. der Platzierung von Red Bull als Marke und Lebensgefühl, ähnlich bei Apple.

Das ist bei großen Firmen an sich nicht unüblich, man investiert in bestimmte Dinge die den Wert der Marke in der Summe erhöhen, aber der Zweig selbst der dies generiert ist nie profitabel. Ein anderes gutes Beispiel sind spezielle geringfügig verfügbare Luxusautos.

Das mit den Fernsehrechten wundert mich aber schon, dass sich das eigentlich nie refinanziert. Das dies bei den öffentlich-rechtlichen noch etwas anders ist, kann man evtl. durch die Rundfunkabgaben argumentieren bzw. das öffentliche Interesse es zu zeigen.


#51

Ja, da gibt es ja so einige interviews zu dem Thema. Es geht ja (ähnlich wie früher im extremsport) schon auch darum die Biertrinkenden massen in richtung RedBull zu beinflussen. Und alles in allem scheint das leider auch zu funktionieren. Das macht im übrigen Coca Cola, Pepsi, Mc Donalds usw per sponsoring schon seit Jahren so.


#52

Hallo Max,

beim Vorbereiten unseres nächsten Englandtrip bin ich auf folgende Homepage gestoßen: http://www.92club.de

Da gibt es eine positiv fußballverrückte Person, die 92 Stadien der oberen 4 englischen Liegen in 32 Reisen über 11,5 Jahre besucht hat. Natürlich immer in Verbindung mit einem Fußballspiel in dem jeweiligen Stadion. Der fußballverrückte heißt Florian Saue und hat das alles in einem Buch verewigt (“92 - Eine Reise durch das Mutterland des Fußballs”).

Ich könnte mir vorstellen, da gibt es einiges zu erzählen und zu berichten. Wenn es von Interesse sein könnte, schau Dir doch mal die Homepage an. Vielleicht wäre das ein Thema (nach der WM :wink:) für den Rasenfunk, als Tribünengespräch.

Grüße aus dem Remstal


#53

Hallo Max,

das Integrationsradio Blind Power (http://www.radioblindpower.ch/) erstellt in der Schweiz Live-Audiodeskriptionen (für blinde und sehbehinderte Personen) zu den Spielen der Super League (mit Unterstützung der Liga). Ich weiß, dass Ihr ein ähnliches Thema schon im Tribünengespräch 4 hattet, aber ich denke, das Projekt gibt genug Material für mindestens einen Kurzpass her.
Ich freue mich auf Euer WM Programm.

Grüße vom Bodensee,
Martin


#54

Da mir spontan was eingefallen ist:

In letzter Zeit sind ja häufiger “größere” Klubs abgestiegen. Vielleicht wäre es ja mal interessant darüber zu berichten wie genau diese Klubs damit umgegangen sind, was sich langfristig änderte, auch mit dem Argument des “gesunden Abstiegs”.

VfB Stuttgart war ja vor dem Abstieg auch eines der Chaosclubs, jetzt aber ist da sowas wie Ruhe eingekehrt plus der Einschätzung dass gut gearbeitet wird. Der 1. FC Köln gehört auch dazu mit wechselnden Geschichten, jetzt der HSV etc, vllt sogar 1860 denen zumindest vom Image her die RL Bayern und der jetzige Aufstieg ja eher gut tut (mit unbekannter Zukunft).

Da könnte man sicherlich einige gute Storys rausholen, kann mir aber vorstellen dass die Vorbereitung etwas ausufern könnte weil es auch alles Einzelfälle sind.


#55

Vielleicht wäre (nach deiner Sommerpause, Max) ein Kurzpass zum AC Milan interessant. Ich habe ziemlich den Überblick verloren, was die Geschichte mit diesem chinesischen Investor angeht, der jetzt wohl pleite ist.
Milan wurde ja vom Europacup ausgeschlossen und grade hab ich das hier gelesen (Keine Ahnung, ob man dem Kerl vertrauen kann):


#56

https://www.transfermarkt.at/quo-vadis-ac-milan-chinese-li-wegen-schulden-nicht-mehr-klub-besitzer/view/news/313335

Habe hier nochmal einen Bericht von unseren Transfermarkt Freunden. Scheint eine nicht ganz unwichtige, aber zugleich auch nicht überraschende Wachablösung der Besitzer zu sein. Weg vom Chinesen hin zum US Finanzdienstleister. Dieser wird meinen lieben AC wohl dann nochmal weiterverhockern. An wen ist noch offen.


#57

Hallo,

ich würde mich sehr darüber freuen, wenn es auch kommende Saison Kurzpässe über die anderen europäischen Ligen gibt.

Ein Verein, der mich sehr interessiert, ist der SSC Neapel. Dort wurde in den letzten Jahren mit dem entwas ungewöhnlichen Trainer Sarri eine Entwicklung angestoßen, die den Club in Italien nach vorne gebracht hat. Doch nun wurde mit Ancelotti ein Vertreter der “Geht’s raus und spuilts Fuasball!”-Fraktion geholt. Zumindest hatte ich so den Eindruck bei seinem Wirken - besonders geprägt natürlich durch seine Bayern-Zeit.

Aber nicht nur ein Blick auf Napoli scheint mir interessant. Auch Milan mit all seinen Problemen, ein aufstrebendes Inter, die Roma nach der Saison mit CL-Halbfinale hat sicher auch hohe Ansprüche. Dazu Juve mit CR7.

Wenn ich so drüber nachdenke ist die italienische Liga sehr spannend. Auch mit ungewöhnlichen Teams wie bsw. Bergamo. Vielleicht bietet sich sogar ein kurzes Tribünengespräch an? Oder regelmäßige Kurzpässe alle paar Wochen zu einem einzelnen Thema?

Weiß ja auch nicht, wie es nach der WM für den Rasenfunk weiter geht… Kann mir auch vorstellen, dass solche Nebenthemen eher Fussball-Geek-Themen sind und sich für den Rasenfunk nicht wirklich so sehr lohnen?

Ich hab im letzten Jahr die Serie A ein wenig intensiver dank DAZN verfolgt und festgestellt, dass sie mich ein wenig mehr fasziniert als zuvor und auch mehr als bsw. Frankreich oder Spanien.

LG…ode.


#58

Check doch mal die Kurzpässe “Serie A, Cosa succede in Italia?” mit Christian Bernhard. KP027 + KP031. Da solltest du ausreichend auf deine Kosten kommen.


#59

Hi @Chryshie,

danke für den Hinweis, aber die hab ich natürlich alle längst gehört. Mir geht es eher um die Entwicklungen der kommenden Saison vorab einzuschätzen oder auch während der Saison mal zwischendurch zu bewerten…


#60

Vorab wird es da nichts geben, aber ich werde versuchen, die kurzpässe zu den Ligen beizubehalten.


#61

Das sind doch gute Nachrichten! Das Format gefällt mir sehr gut und auch der Blick in die anderen Ligen! Weiter so!


#62

Özils Fokus auf Grindel im dritten Teil seines Announcements würde alleine schon für eine gute Sendung reichen. Nur kurz vorher hat KHR auch nicht nett über den DFB gesprochen. Könnte daher mal ein Experte Struktur, Personen und politische Ränkespiele des DFB erklären, am besten so im Stil des FIFA-Prozess-Tribünengesprächs. Und bitte erst nach eurem verdienten Urlaub. Ich bin ja froh, seit heute endlich mit allem wieder á jour zu sein.