Einstellung Support: Gründe

Hi! Ich hoffe, das hier ist das richtige Unterforum.

Nach etlichen Jahren habe ich schweren Herzens beschlossen, meine Unterstützung für den Rasensfunk einzustellen. Da die Beweggründe Max ggf. bei der Fortentwicklung des Formats elfen könnten, habe ich einen Account erstellt, um diese kurz darzulegen:

  1. Veröffentlichung der Schlusskonferenz „gefühlt“ immer später: Spätestens Montag vormittags ist der Spieltag bei mir eigentlich abgehakt. Früher konnte man sich an und für sich darauf verlassen, die aktuelle Folge am Montagmorgen vor der Fahrt zur Arbeit noch downloaden zu können. Aktuell ist das klar die Ausnahme.
  2. Quotenregelung (= Geschlechterparität) bei den Gästen mindert die Qualität. Sorry, aber es ist echt etwas anderes, irgendetwas Unbestimmtes z.B. über die Stimmung innerhalb der Mannschaft/ auf den Rängen oder auf der anderen Seite wirklich etwas Fundiertes anzuhören.
  3. Fanboys/ -girls als Gäste: Es ist immer wieder betrüblich, wenn Gäste der Schwerpunktteams von „wir“ sprechen. Wie kann man sich in diesem seelenlose Mulitmillioneneuro-Geschäft als Teil eines Unternehmens betrachten? Diese fehlende Distanz betrifft ausdrücklich nicht nur Gäste, die ‚nur‘ als Fan ihres Vereins am Start sind, sondern leider auch Berufsjournalisten. Vorschlag: Zu den Schwerpunktvereinen explizit keine Anhänger mehr einladen. Es gibt sicher auch genügend Außenstehende, die ihre Expertise abgebebn können.
  4. Damit hat der Rasenfunk freilich nichts zu tun: Allgemein nachlassendes Interesse am Profifußball. Seit Corona ist immer von Demut die Rede, doch tritt der Fußball genau das mit Füßen. Man bekam als erste Sportart Erleichterungen, schrie aber stets am lautesten nach immer mehr, bis hin zum Gang vor Gericht. Besonders die Herren Watzke und Wehrle werden hier auf Jahre negativ in Erinnerung bleiben. Klar hat auch der Rasenfunk hier immer wieder in die richtige Richtung gelenkt. Peinliche Gäste gab es aber auch hier: Ich erinnere mich z.B. an jemanden der ziemlich früh damit prahlte, wieder ganz normal und ohne Schutz ins Fitnessstudio zu gehen - ohne Widerspruch von Max.

Das war es erst einmal. Ich kann mir durchaus vorstellen, irgendwann wieder einzusteigen. Viele Grüße!

Danke für deinen Post. Dieser Punkt hier ist aber falsch. Schon immer war es so, dass in der Regel jede zweite Sendung am Montag erscheint, meist zwischen 13 und 15 Uhr. Ist anders aus verschiedenen Gründen nicht möglich.

Schade, dass du deinen Support einstellst, aber so ist das eben. Ich teile nicht alle Punkte, die dich dazu gebracht haben, aber auch das wirst du dir gedacht haben. Alles Gute dir.

2 „Gefällt mir“

Der einzige Punkt, auf den ich eingehen möchte. Beispiel heutiger Spieltag: 3 Sonntagspartien, die letzte endet ca. 20:30. Je nach Schwerpunkt(en) dauern die Aufzeichnungen teilweise 4h oder mehr, falls es mal technische Schwierigkeiten gibt. Menschen haben Familie und es ist Sonntag. Es gibt ein derzeit noch verhältnismäßig geringes Honorar.

Zudem finde ich es gut, wenn den Gästen etwas Vorlauf gegeben wird, um auch noch die letzten Partien erstmal selbst für sich aufzuarbeiten, ehe man eine Sendung aufnimmt. Ehrlich: Lieber eine halbwegs wache und ausgeschlafene Schlusskonferenz, als eine übermüdete, die die Aufnahme 01:00 nachts oder später beendet.

Solltest du irgendwann nochmal supporten, was hoffentlich passieren wird, könntest du die Rahmenbedingungen und den Aufwand ja nochmal aus dem Hinterkopf rauskramen.

Deine weiteren Standpunkt sind hinzunehmen. Wenn ich es auch mit Verwunderung tue.

6 „Gefällt mir“

Stimmt, die 19:30-Spiele sind dazu gekommen. Das könnte erklären, warum es eine Häufung von Montagssendungen gibt, obwohl sich am Setup nichts geändert hat. Eine späte Aufnahme ergibt tatsächlich kaum Sinn, aus verschiedenen Gründen.

Also, hab nochmal nachgezählt und diese Saison sind es wirklich viele Montagsaufnahmen. Bisschen Pech hatten wir auch bei der Verteilung der Spieltage auf die Wochenenden, die Häufung kommt aber von den späten Sonntagsspielen. Diese Woche ist es wieder so, dass sogar vier Spiele am Sonntag stattfinden, da ist es kaum möglich, nachts noch aufzunehmen. Mir selbst sind Sonntagstermine immer lieber, weil ich dann am Montag noch was arbeiten kann. Nach den Montagsaufzeichnungen ist für mich der Tag immer mehr oder weniger gelaufen. Ihr könnt euch also sicher sein: Wo es geht, nehme ich Sonntag auf.

Absolut fantastisch wird dann der Spieltag rund um den 1. Mai. Da wird die Sendung erst am Dienstag kommen, weil zwei Spiele am Montag gespielt werden und mir ein Rumpfspieltag mit sieben Partien zu dünn ist.

4 „Gefällt mir“

Also, ich finde es schon ein ganz schön hoher Anspruch, wenn man sagt die Schlusskonferenz müssen Sonntag Nacht schon da sein, weil Montag Nachmittag interessiert das ja nicht mehr. Gerade in den Schwerpunkten, aber auch bei der Besprechung der anderen Spiele werden auch viele allgemeine Themen besprochen, die kann man doch sehr gut auch im Laufe der Woche noch hören.
Auch wenn ich natürlich deine Sicht verstehe Max, weil du lieber am Montag schon was anderes machst, möchtevdann doch mal ein vergleichbares Format sehen, dass so schnell veröffentlicht, wie du immer.
War mir dann jetzt doch mal ein Anliegen, weil ich den Ursprung dieses Threads auch mit etwas erstaunen gelesen habe, trotz in angenehmem Ton vorgetragen, kann ich mit dem Inhalt nicht viel anfangen…

4 „Gefällt mir“

Lustigerweise finde ich die Fanboy Sicht im Schwerpunkt gut, wenn es „Fremdverein“ Fans sind. Wenns um die SGE geht, hab ich dass schon 27 mal in anderen Podcasts/Stammtischen/in der Kurve oder sonst wo gehört.
Also für mich im Eintracht Schwerpunkt bitte Tobi oder ein anderes Taktiksuperbrain und bei den anderen Vereinen kann es so bleiben wie es ist.
Sorry Basti Marvin Patrisha und co.
Gut ok für die drei Euro 90 die ich zahle, könnte es minimal vermessen sein, die Sendung allein nach meinen Wünschen zu gestalten :slight_smile:
Wo wir gerade dabei sind. Es gibt nen netten Taktik Blog zur SGE von Nicolai Hagedorn - SGE Fussballanalyse - eventuell kannst Du Max Ihn mal kontaktieren. Keine Ahnung ob der Lust und entsprechende Sprecher Skills hat - aber inhaltlich ist das ne Bereicherung.