Gehirnerschütterung und Fussball

#1

Hi Max,

oft ist ‘Gehirnerschütterung’ ein Thema bei dir, bei dem am Ende der Diskussion eine ‘Drei Stühle eine Meinung’ / ‘Wir können ja eh nichts ändern’ Stimmung schließt.
Wahrscheinlich ist das so, aber trotzdem: warum machst du nicht mehr draus?
Zusammen mit Fan-Organisationen, Spieler-Gewerkschaften, Podcastern und Youtubern
(und anderen Bohnen) vernetzten und richtig Wind machen wäre doch lustig.
Ein griffiger Name muss her, und schon geht die Bewegung los.

gruesse,
Mr. Bachem

#2

Und schon gibt es wieder ein bedenken erregendes doppeltes Auftreten von Kopfverletzungen beim Relegationsrückspiel. 2 Stuttgarter Verteidiger mit Kopfverband, starke Blutströme, als es in die Halbzeit geht. Da frage ich echt, ist das denn ein verantwortlicher Umgang mit dem Thema? Ich will nicht mal sagen Gehirnerschütterung, trotzdem… bad taste in my mouth

#3

Der Kommentator sagte zwischendurch so was wie: der Verband blutet langsam durch, aber das wird einen Badstuber nicht von der Arbeit abhalten. #facepalm