Kurzpass 043 – Russland vor der WM 2018


#1

Wie hat euch die Folge mit Katrin Scheib gefallen?


#2

war nett. Vor allem hilft es, sich selber ein bisschen in Stimmung zu bringen. Denn damit hab ich im Moment sehr große Schwierigkeiten. Die “Mannschaft” interessiert mich zunehmend weniger, die Korruption, die zur Durchführung der Tuniere in Rußland oder Katar führt, trägt auch nicht dazu bei, das Tunier gutzufinden und die Dopinggeschichte auch nicht. Auf der Skala von 0-10 war ich bisher bei 0 und jetzt nach dem Podcast zumindest bei 0,1


#3

Kurzweilig und interessant, mir gefallen solche “Nischenthemen” generell ziemlich gut. Macht auf jeden Fall mehr Lust auf die WM als absurd aufgeblähte Auslosungen oder die letzten Freundschaftsspiele der “Mannschaft”.


#4

Ein sehr schöner und kurzweiliger Kurzpass wieder mal. Vielleicht ist es möglich kurz vor der WM (4-8 Wochen vor Turnierstart) nochmal einen Kurzpass zu machen um zu sehen ob sich was verändert hat (Stimmung im Land, Vorbereitung in den Städten für ausländische Gäste etc.)
Zumindest wäre ein kleines Update nett. Wenn nicht als Kurzpass dann vielleicht als kleiner Einschub in einem größeren Podcast vor der WM (falls es einen solchen denn gibt).

Ich persönlich bin schon ein wenig im WM Fieber. Die großen Turniere sind für mich absolute Highlights. Deshalb verfolge ich gerne solche Dinge wie die Auslosung oder eben diesen Kurzpass. Die Bundesliga wird dagegen für mich immer uninteressanter, allerdings bin ich auch kein Fan eines aktuellen Bundesligisten.

Die WM Vergabe an Russland selbst finde ich auch gar nicht so kritisch. Konkurrent war ja die USA und deren WM ist ja noch gar nicht so lange her. Zudem ist Russland zumindest eine mittelgroße europäische Fußballnation (wie z.B. Niederlande oder Portugal, vor ein paar Jahren sogar Spanien noch). Und in Osteuropa fand noch keine WM statt.
Trotzdem darf man natürlich die schwammige Vergabe kritisieren sowie allgemein die Zustände in Russland und insbesondere auf den Stadionbaustellen.


#5

Netter Kurzpass.Perfekt für zwischendurch.
@kscheib wurde gleich mal auf Twitter abonniert. :male_detective:


#6

Schöner Kurzpass, sehr informativ, die Fan-Züge und die ermäßigten Tickets für Ortsansässige könnte man beim nächsten Turnier in Deutschland auch mal anregen.

Vorfreude ist so bei 2/10
Die Auslosung hat es geschafft, dass keine einzige Gruppe spannend ist, die gesamte Gruppenphase kann ich mir eigentlich sparen, vielleicht minimale Neugier auf die Frankreich-Gruppe.


#7

Bei einer WM/EM in “kleineren” Ländern legt man einfach die Spielorte nah genug zusammen.Da braucht man nun wirklich keine Fanzüge.
Als Beispiel: Deutsche Fans mussten in der Gruppenphase der EM16 insgesamt 300 km reisen, um alle 3 Spiele sehen zu können.Bei der WM18 gehört die Route Samara>Kazan mit ca.400 km zu den kürzesten Strecken für reisende Fans.

Ich finde Gruppe D und H durchaus anregend.

Argentinien geht in Gruppe D als klarer Favorit, muss sich aber auf 3 komplett verschiedenen Gegnertypen einstellen.Das kann einem Jorge Sampaoli nicht gefallen.
Gruppe H ist durch seine Ausgeglichenheit spannend.Senegal sieht vor allem auf dem Papier sehr stark aus.

Vorfreude kommt bei mir aber auch erst in der fußballfreien Zeit auf.Derzeit wird man ja mit Klubfußball ordentlich bei Laune gehalten.