Kurzpass 134 – 2. Bundesliga mit Patrick

Endlich: Der Rasenfunk widmet sich wieder der zweiten Liga. Gast ist diesmal yours truly, @saurehefe1887. Bin gespannt auf euer Feedback zur Folge!

2 Like

Als ich die neue Folge in meinem Podcatcher heute morgen gesehen habe, hab ich mich natürlich zuerst gefreut, dass es doch schon so schnell wieder weiter geht mit dem Rasenfunk. Dann dachte ich mir „Nanu, warum hat der Gast denn keinen Nachnamen im Titel?“ aber ich muss zugeben, dass es mir auch ganz lieb ist, wenn nicht jede*r meinen vollen Namen mit meinem Internetnick verbinden kann.

Zur Folge selber: SaureHefe ist ein guter Zweitligaexperte und war für diesen Kurzpass eine sehr gute Besetzung. Gerne wieder (oder bei Wiederaufstieg auch in der Schlusskonferenz).

3 Like

Toller Kurzpass. Fühle mich super informiert, auch weil der Gast so gut vorbereitet war! Bin froh, dass in München die Kindergärten wieder offen haben!

3 Like

Mir hat der Kurzpass auch gut gefallen, ich werde der 2. Liga am Wochenende nun mehr Beachtung schenken. Toll dass sich @saurehefe1887 nicht nur mit dem HSV auskennt!
Erstmals seit langem bedaure ich nun dass das Montagsspiel der 2. Liga nicht mehr im Free-TV zu sehen ist - ist doch so, oder?

1 Like

Moin @Drahok,

darüber habe ich gar nicht nachgedacht. Max hat mich vor der Session gefragt, ob er mich mit Nachname ankündigen soll und da ich weder Journalist bin, noch einen Blog habe oder sonst irgendwas zu bewerben hätte und mich niemand im Netz unter meinem vollen Namen kennt, hätte das vermutlich für 99% der Leute keinen Unterschied gemacht, sodass ich gesagt habe, dass der Vorname reicht.

Schön, dass es allen gefällt. Ich war definitiv etwas nervös zu Beginn. :wink:

Diesem Umstand und der Zeit (15-20 Minuten) ist es zu verdanken, dass ich beim HSV Teil einiges vergessen habe, vor allem die kritischeren Themen. Dazu schreibe ich später noch mal was, damit ihr einen vollen Überblick bekommt.

@berka: Das ist richtig. Montagsspiel leider Sky only. Selten erbarmen sie sich und zeigen das Spiel for free auf Sky Sport News HD, meistens aber nicht.

3 Like

Mir hat die Folge überaus gut gefallen. Sie reiht sich problemlos in die anderen KP zur 2. Liga und den internationalen Ligen ein.

Finde es beeindruckend, dass sich Patrick als Podcast-Laie (auch wenn er schon mal vereinzelt an welchen teilgenommen hat) so klar und geordnet mit Max unterhalten hat. Ich wäre vermutlich noch krasser aufgeregt gewesen. Sehr pointiert empfand ich Patricks Aussagen.

Zudem war die Folge ein gutes Beispiel dafür, wie durchlässig der Forums-Kader zu den Rasenfunk-Profis ist. Vielleicht schlummern hier noch mehr Talente :smiley:

2 Like

Davon gehe ich aus!

Da kann ich mich nur anschließen. Fand auch, dass Patrick sehr spannend erzählt hat. Und super formulieren konnte! Kannst du ruhig oöfter machen.

1 Like

So. Damit ihr nicht alle denkt, dass beim HSV nur Friede, Freude, Eierkuchen herrscht, will ich hier noch mal die Seite beleuchten, die es nicht so wirklich ausführlich in den Podcast geschafft hat:

1.) Transfers

Ja. Wenn in der Stammelf 7/11 Spielern neue Spieler sind, dann hatte man eine sehr gute Trefferquote. Dennoch kann man sich bei einzelnen Spielern fragen, warum sie überhaupt geholt wurden.

Spieler 1: Ewerton: Sicherlich ein grundsolider Innenverteidiger für die zweite Liga oder einen niedrigen Erstligisten, wenn er denn fit ist. Nur ist er das nicht und war es auch selten. In Nürnberg spielte er kaum eine Saison durch, kam oft verletzt in die Vorbereitung. So auch dieses Jahr. Wann man mit ihm rechnen kann, ist weiterhin ungewiss.

Spieler 2: Harnik: Kam spät und von wenigen sehnsüchtig erwartet. Ist schon recht alt (32 oder 33 glaube ich), kommt vom ungeliebten Rivalen aus Bremen und ist einer der Topverdiener, obwohl wir nur das halbe Gehalt zahlen. Soll Hinterseer Druck machen und auf dem Flügel aushelfen. Gerüchte um ihn gab es seit Monaten. Jemand, der klar gemacht hat, dass er nicht vor hat, sich ruhig auf die Bank zu setzen. Als unumstrittener Stammspieler fehlt aber einiges, auch wenn er vor drei Jahren mal gut abgeliefert hat in der zweiten Liga. Ist deutlich langsamer geworden und am Ball eh limitiert.

2.) Jugendarbeit

Wenn man ehrlich ist, dann ist die Jugendarbeit des HSV so gut wie tot. Im erweiterten Kader gibt es zwei Spieler, die im Ansatz die Chance auf Einsatzminuten haben. Der eine heißt Vagnoman und ist ein talentierter Außenverteidiger, der allerdings bei Hecking noch nicht ankam und deshalb auch nicht Gyamerah ersetzen wird, der andere Jonas David, der vielleicht Vierter/Fünfter IV und 6er ist. Mehr Spieler gibt es nicht. Ambrosius und Knost sind Kaderleichen, um die Local Player Regel einzuhalten. Talente kommen nicht an (Arp) oder wechseln viel früher (Borges ging mit 18 gerade für eine Million zum AC Mailand). In den nächsten Jahren sind keine großen Sprünge aus dem eigenen Nachwuchs zu erwarten.

3.) Ruhe im Kader

Hecking setzt zur Zeit auf eine klare Startelf und 4-5 Bankspieler, die reinkommen können. Einige Spieler sind komplett Außen vor und in jedem Mannschaftsteil gibt es mindestens einen Spieler, der potentiell das Mannschaftsklima untergraben könnte. Im Tor ist das Pollersbeck, den man nicht los wurde und der lustlos als Nummer 3 trainiert. In der Abwehr der ehemalige Kapitän Papadopoulos, der einfach zu langsam für unseren Fußball ist (wir stehen oft sehr hoch) und auch im Spielaufbau zu limitiert. Als ehemaliger Kapitän stellt er trotzdem Ansprüche. Im Mittelfeld ist es Hunt, der nun verletzt war und dem Kittel den Rang ablief. Er ist eine jüngere, kreativere, fittere Version von Hunt. Hunt ist aber Kapitän und drängt aufs Feld. Dass beide im ZM co-existieren können, halte ich bei der von Hecking geforderten Defensivstabilität für ausgeschlossen. Im Sturm ist es Wood, der wiederkam und nun zwei Leute vor sich hat. Er ist ruhig und introvertiert, doch auch er will spielen und sollte das bei Gehalt und Ansprüchen (Nationalteam) auch wollen.

4.) Einige Positionen sind zu dünn besetzt. Hier ist es vor allem die Außenverteidigung, wo man auf beiden Seiten keinen Backup hat, dem man vertaut. Nun ist Jambo für den Rest der Hinrunde raus. Narey, Vagnoman und Dudziak können das Spielen. Allerdings eben mit einem großen Qualitätsverlust und zudem würden Narey und Dudziak dann auf ihren Positionen fehlen. Bei Leibolt sähe es noch düsterer aus. Man kann nur hoffen, dass er fit bleibt.

Grundsätzlich stellen sich folgende Fragen:

Wie hoch ist die Decke für uns? Alles klappt bisher scheinbar, aber wie viel Potential hat die Truppe noch? Die anderen werden eher stärker als schwächer, wenn sie sich einspielen.

Ist der Kader tief genug?

Wie geht man mit ersten Dellen um? Man konnte gegen Darmstadt schon Verunsicherung spüren. Kommt die wieder nach ein paar schwächeren Spielen?


Danke noch mal für all das Lob. Das gibt ein gutes Gefühl. :slight_smile:

4 Like

Gerade beendet und begeistert über @saurehefe1887. Zu allen Teams gut informiert und interessante Einblicke gegeben. Zudem deckt sich seine Einschätzung zu einem meiner Lieblingsspieler in Liga 2: Silvere Ganvoula.
Würde mich freuen die Hefe öfter bei den 2.Liga Kurzpässen zu hören.

2 Like