Kurzpass 158 – EM-Tag 10

Mit Arne Steinberg (@steinberg_arne) habe ich über die Spiele Ungarn - Frankreich und Spanien - Polen gesprochen. Wie hat euch die Sendung gefallen?

Schönes Round-Up, informativ für jemanden wie mich, der heute alle Spiele aufgrund der Spätschicht verpasst hat :+1:

Ich muss aber ehrlich gestehen, dass ich diesen Modus mit 24 Mannschaften weitaus lieber mag als das alte Format mit 16 Teams. Genauso, wie ich verstehen kann, dass man argumentiert, die hohe Dichte an weiterkommenden Teams verwässert die Qualität der Spiele gerade in der Gruppenphase, finde ich doch, dass mich die EM 2016 und diese EM weitaus mehr mitnehmen als die EMs davor - für mich leben solche großen Turniere gerade in der Gruppenphase auch von der Emotionalität, die kleine Nationen wie Finnland, Nordmazedonien, Nordirland, Island mitbringen, einfach weil sie happy sind, überhaupt mal dabei sein zu dürfen. Legenden besagen, dass Will Grigg immer noch on fire ist. Der alte Modus hatte für mich unterm Strich viel zu sehr diesen Super-League- bzw. Closed-Shop-Anstrich, wo die immergleichen Teams gegeneinander spielen und es mich am Ende eigentlich auch nicht mehr interessiert hat, wer beim xten Mal Spanien - Italien gewinnt. Wer hätte gedacht, dass Wales ein Halbfinale bei einer EM erreichen kann? Ich kann verstehen, wenn es Leute gibt, die Underdogs uncool finden und immer sehen wollen, dass die bessere Mannschaft gewinnt, aber das ist nicht unbedingt das, was mich an den Fußball gebunden hat…denn sonst hätte ich in der D-Jugend aufgehört zu spielen :smiley:

Wie gesagt, ich lass jedem seine Meinung und meine ist sicherlich nicht mehrheitsfähig, aber ich hör von so vielen Seiten so viel Kritik am Format, dass ich mich irgendwie genötigt sehe, da mal nen leichten Gegenpol zu vertreten, weil ich den Modus einfach völlig anders empfinde. LG :heart:

1 Like

Ein super Kurzpass, habe ich mir gerne angehört. Ihr habt die beiden Spiele sehr gut eingeordnet wie ich finde. Ich muss auch sagen, dass ich Arne Steinberg als Gast fachlich extrem gut finde. Das war mir schon aufgefallen, als er in der abgelaufenen Buli-Saison beim Köln-Schwerpunkt zu Gast war.

1 Like