Rasenfunk Royal 20/21 - Euer Input zu Union

Zwischen dem 23. und 29.Mai nehme ich den Rasenfunk Royal mit je einem Gast pro Verein auf.

Mehr denn je freue ich mich dabei über Input von euch zu den einzelnen Vereinen. Und auch die Gäste sind meist gespannt auf eure Gedanken zum Verein.

Wenn ihr mögt, dann schreibt hier doch mal rein, was eurer Meinung nach wichtig für eine Besprechung der Saison wichtig wäre.

Ich würde diese Form vorschlagen:

Stichwort
Erklärender Absatz dazu. Warum ist das wichtig, wie schätzt ihr das ein.

Stichwort 2
Erklärung dazu. Die Fettung könnt ihr übrigens mit zwei Sternchen vor und nach dem Wort machen oder über das Formatierungsmenü.

Dieses Jahr bekommen alle Gäste wieder eine Frage, die sie beantworten müssen. Das ist manchmal etwas knifflig, auch hier freuen sie sich bestimmt über eure Ideen.

Die Frage lautet:
Wenn dein Verein sich mit einem Wahlslogan vorstellen würde - wie würde er wohl lauten? Und wie wäre die ehrliche Version davon?

Wie immer werde ich hier schreiben, wenn die Aufnahme im Kasten ist.

Danke euch schon jetzt für eure Mithilfe!

Trainer Urs Fischer
Ist er in der öffentlichen Wahrnehmung nicht unterbewertet? Natürlich wird gesagt er mache es gut etc. aber bei freien Trainerposten lese ich selten seinen Namen. Mich würde interessieren wie die Gäste ihn beurteilen und wie lange glauben sie, bleibt er noch Trainer von Union. Wie schätzen sie ihn ein: Er könnte es natürlich Christian Streich mässig machen und bleiben, selbst bei einem Abstieg (würde Union das wohl auch mitmachen?) oder er macht es wie die meisten Trainer und geht, wenn sich eine gute Gelegenheit bietet. Und was wäre für den Verein von Vorteil?

Meine Meinung: Eine Konstanz auf der Trainerposition ist wünschenswert. Daher hoffe ich sehr das Urs Fischer bei Union bleibt und auch dass der Verein im auch dann die Treue halten wird, wenn es dann mal nicht so läuft. Bisher ging es immer bergauf. Es kann gut sein dass die nächste Saison ein brutaler Kampf gegen den Abstieg wird und ich persönlich fände es richtig, wenn Union auch dann an einem so verdienten Trainer festhalten würde.

Kaderveränderungen
Vor und nach der Saison

Vor der Saison hat man ja gute Transfers gemacht (Max Kruse; Robin Knoche). Jetzt wird man ja Lenz verlieren (an Frankfurt). Wer könnte sein Ersatz (auf gleichmässigem) Niveau sein und was braucht der Kader sonst für Veränderungen?

Meine Meinung
Lenz Abgang wird wehtun, weil die Aussenverteidiger im Spiel von Union schon eine relativ wichtige Rolle spielen. Ich habe auch etwas Zweifel an Giesselmann ob der dauerhaft das auf wirklich gutem Niveau spielen kann. Daher hoffe ich sie holen noch eine guten, günstigen Linksverteidiger (Ist das mit Puchacz fix oder Gerücht? Ich kenne ihn nicht.)
Ich denke aber auch dieses Jahr wird Union wieder gute, günstige Transfers tätigen, braucht dies aber auch.

Ausblick in die neue Saison
Was kann man von Union erwarten? Etablieren sie sich in der oberen Tabellenhälfte oder kommt nächste Saison der tiefe Fall zurück in den Abstiegskampf? Da würde mich sehr die Meinung der Gäste interessieren.

Meine Meinung: Es kann in beide Richtungen geht. Wenn man Europa erreicht, dann wird es in der Liga brutal schwer. Daher denke ich, dass die nächste Saison entweder (mit Europa) eine Abstiegskampf-Saison wird oder dann eine leichter Rückfall (Platz 11-14) ohne aber die ganz grosse Abstiegsgefahr.

Freue mich auf das Segment!

1 Like

Danke für deinen Input! Aufzeichnung findet morgen statt.

Falls du noch etwas Lust auf Last-Minute-Feedback hast, hier noch ein paar Gedanken zum 1. FC: Union Berlin:

Kaderplanung / erneuter „Umbruch“

Das Wort Umbruch ist vielleicht etwas hart, aber das Gesicht der Mannschaft könnte sich nach dieser Saison (wieder) deutlich verändern. Im Sommer 2020 haben mehrere Säulen der erfolgreichen ersten Saison in der Bundesliga den Verein verlassen (u.a. Andersson und Gikiewicz), das konnte aber durch eine sehr gute (und günstige) Transferpolitik mehr als kompensiert werden. Union hat in der Saison 20/21 mehr Tore geschossen und weniger Gegentore bekommen als in der Vorsaison, auch wenn es zu einfach wäre jetzt zu sagen dass man Andersson und Gikiewicz durch noch bessere Spieler ersetzen konnte. Diesen Sommer werden wieder wichtige Spieler der abgelaufenen Saison den Verein verlassen (Gentner, Pohjanpalo, Schlotterbeck, Awoniyi und Lenz sind schon fix weg, bei Andrich und Friedrich ist unklar ob Union sie halten kann). Das Gesicht der Mannschaft wird sich also ändern, Ruhnert und Fischer machen dabei aber bisher einen ausgezeichneten Job, denn die bisherigen Neuzugänge passen auf dem Papier gut zum Verein und in die Mannschaft: Khedira, Haraguchi, Jäckel, Öztunali (alle ablösefrei) und Puchacz haben schon unterschrieben. Gerüchten zufolge steht Dursun kurz vor der Unterschrift. Im Tor wird sich auch etwas ändern (Karius geht auch), es ist nur noch nicht so richtig klar ob Union eine neue Nummer 1 oder Nummer 2 verpflichten möchte. Aktuell sieht es für mich danach aus als würde man nach einer Nummer 2 suchen (Kapino von Sandhausen ist da z.B. im Gespräch), die aber den Konkurrenzkampf mit Luthe voll annehmen würde.

Für mich wäre folgende Frage als Diskussionspunkt interessant: Wird sich das Spiel von Union in der Saison 21/22 wieder so stark verändern?

Die Spielweise von Union hat sich in der zweiten Saison in der Bundesliga stark verändert, was für viele sehr überraschend kam. Denkt ihr mit dem neuen Kader wird es wieder solch große spielerischen und taktischen Veränderungen geben? Wenn ja, was erwartet ihr?

Ich freue mich schon sehr auf die Sendung. :slightly_smiling_face: