Rasenfunk Royal 20/21 - Eure Fragen zum Rasenfunk

Auch dieses Jahr werden @Helmi und ich auch zum Rasenfunk Auskunft geben. Habt ihr Fragen an uns? Hier herein damit.

Die Aufnahme wird irgendwann zwischen dem 23. und 29. Mai stattfinden.

Angenommen der Corona-Schei* (sorry) ist in absehbarer Zeit vorbei und Schulen sind wie davor geöffnet und so weiter und auch 11Leben ist durch, willst du dich dann wieder ausschließlich auf den Rasenfunk (inkl. KurzpĂ€ssen, TribĂŒnengesprĂ€chen und evtl. WM-/EM-Analysen) konzentrieren, oder hat dich so ein Format wie 11Leben so angefasst, dass du öfter so etwas machen willst?

1 Like

An die Frage schließe ich mich so ein bisschen an: Hat die Arbeit an 11Leben deinen Blick auf den Rasenfunk verĂ€ndert? Vielleicht auf Produktionsseite oder fĂŒr neue Formate (nicht, dass ich das fĂŒr nötig halten wĂŒrde
)? Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass die Arbeit in einem etwas grĂ¶ĂŸeren Team auch reizvoll sein könnte und ihr habt das Rasenfunk mit Tobias Escher ja schon so ein klein wenig erweitert.
Meinst du, dass der Rasenfunk von 11Leben profitieren wird, z.B., weil du jetzt durch die zahlreichen Interviews und die andere Reichweite und Zielgruppe von 11Leben bekannter bist?
Ich freue mich schon wieder auf KurzpĂ€sse und TribĂŒnengesprĂ€che und hoffe, dass es die auch noch eine Weile geben wird, weil du ja auch immer mal wieder angedeutest hast, dass du dir nicht sicher bist wie lange du das bei der Entwicklung des Fussballs noch machen willst.
Liebe GrĂŒĂŸe!

1 Like

Um mal die Standardfragen auch abzudecken

  • Wie entwickeln sich die Höherzahlen? Was macht Spotify / die Umfrage?

  • Wie hat sich der finanziellen Support entwickelt?

  • Wie funktioniert das Kiosk? Ist das inzwischen eine Supportbasis oder sind wir noch am break-even dran?

  • Ist ein Ende von 11Leben absehbar und gibt es dann schon Comebackplaene fuer Kurzpaesse/Tribuenengespraeche aka #comebackstronger?

  • Wird sich das Moderatorenteam noch erweitern? Am Anfang der Saison erschien es mir so als sei Tobias Escher nur der Anfang ;-).

  • Was steckt hinter dem Jahrhunderprojekt Relaunch vom Supporter Club :wink:

1 Like

Es könnte sein, dass wir den Rasenfunk-Teil schon VOR dem 34. Spieltag aufzeichnen. Also stellt eure Fragen lieber frĂŒh als spĂ€t. Ich muss irgendwie die Aufzeichnungstage entzerren, dieses Jahr ist es sehr eng.

Der Mainz-Podcast HinterhofsĂ€nger ist fĂŒr Pressekonferenzen bei Mainz akkreditiert. Könntest du dir das auch vorstellen? WĂŒrde die QualitĂ€t der gestellten Fragen vermutlich aufwerten :wink:

Wie sieht die Planung zur EM aus? Wenn ich mich recht erinnere hattest du dich ja letztes Jahr schon intensiv auf die EM vorbereitet; kannst du das Wissen immer noch anwenden oder hat sich die Lage soweit geÀndert, dass du nochmal von vorne anfangen musst/musstest?

1 Like

Viele Fragen zur allgemeinen Entwicklung wurden ja von @aribo und anderen schon gestellt.
Vielleicht fallen mir noch ein, zwei Dinge ein.

  • Ganz ehrlich: Wie viel Lust habt ihr aktuell auf eine EM? Oder ist das eher ein DurchquĂ€len fĂŒr den Rasenfunk?
  • Und wie viel Energie ist nach Monaten Lockdown und Homeschooling noch ĂŒbrig?
  • Sollte es im Sommer/Herbst tatsĂ€chlich wieder möglich und erlaubt sein: Ist ein Hörer-/Hörerinnentreffen im Jahr 2021 prinzipiell vorstellbar?
  • Die 2. Liga wird nĂ€chstes Jahr mit Teams wie Schalke, DĂŒsseldorf, NĂŒrnberg, Hannover und möglicherweise auch Köln, Hamburg, Dresden und 1860 so namhaft besetzt sein wie selten zuvor. Gibt es Überlegungen nach 11 Leben (oder mit dem „Escher-Modell“, also mit Gastmoderator) ab und an z.B. eine kurze regelmĂ€ĂŸige Überblickssendung zu machen?
    .
  • Ein Gedankenspiel zu 11 Leben - Was glaubst du? FĂ€nde der Uli es schlimmer, wenn du mit das Projekt am Ende in Buch- oder Hörbuchform veröffentlicht wurdest und so mit seiner Geschichte ein paar Euro verdienst, oder aber fĂ€nde er es schlimmer, wenn du dir diese Gelegenheit zu einem finanziellen Vorteil entgehen lassen wĂŒrdest? :wink:
    .
  • Welches Team hast du diese Saison am liebsten gesehen?
  • Und welches Team (abgesehen von Augsburg) am wenigsten gern?
1 Like

Eine Frage an Max von mir, erst die Frage und dann der Hintergendanke von mir (Frank, den musst du nicht unbeding vorlesen, entscheide selbst :smiley: )

Wie wichtig findest du es, zu dem Spieltag jedes Spiel ĂŒber 90 Minuten gesehen zu haben? Und warum denkst du dass das so wichtig ist?

(Hintergrund: mir fĂ€llt immer stĂ€rker auf, dass Max in der Regel zum großteil der Vereine und Spiele viel mehr weiß als seine GĂ€stInnen. Das bringt fĂŒr mich zum Hörgenuss immer öfter unangenehme beiklĂ€nge. Zum Teil wurden GĂ€stInnen von Max ganz schön an die Wand geredet. mich stören mittlerweile die langen maxschen Monologe ohne Frage wirklich, die dann mit einem gut enden weil er sich in eine Ecke geredet hat. Und das selbstironisch ansprechen davon ist schön und gut, aber was Ă€ndern wĂ€re eben besser. Könnte das nicht eben zum Beispiel dadurch angepackt werden, dass Max eben nicht alle Spiele schaut wo mit den GĂ€sten abgesprochen ist dass die die dann genauer schauen? Dass Max viel weiß weiß ich das mbraucht er nicht jedes mal 100% alles auf den Tisch packen die GĂ€stInnen sind jeweils nur selten da)

1 Like

Interessante Beobachtung. Der kann ich mich sogar weitestgehend anschließen.

Die Frage ist: Wie groß kann der Wissensvorsprung von GĂ€sten / Expert*innen sein, wenn der Gastgeber (fast) ausnahmslos jedes Spiel der Saison ĂŒber volle 90 min sieht? Das bezieht sich natĂŒrlich nur auf ein Spiel, nicht die Schwerpunktthemen. Vielleicht wĂ€re es wirklich mal eine Überlegung wert, wenn Max „nur“ ein paar Spiele schaut und zu den restlichen Spielen eher nur Daten checkt und den Ticker durchliest. Das gibt eventuell auch den GĂ€sten mehr Raum beim Talk.

1 Like

hmm, ich kann mich dem irgendwie nicht anschließen. Das wĂŒrde heißen, dass Max absichtlich die inhaltliche QualitĂ€t absenkt. Tendentiell habe ich auch nichts gegen die Monologe und finde sie sogar sehr interessant. So interessant, dass ich es sogar begrĂŒĂŸen wĂŒrde wenn er hĂ€ufiger aus seinem Erfahrungsschatz schöpft. NatĂŒrlich wĂ€re es eleganter, die eigenen BeitrĂ€ge nicht als geschlossene Frage in den Raum zu stellen (sonder z.B. als Rant gegen Augsburg :P) aber den Inhalt möchte ich nicht missen.

Wenn ĂŒberhaupt, soll Max den Fußballkonsum reduziren wegen seineru Gesundheit und um mehr Zeit fĂŒr die Zwillinge zu haben. Aber nicht um das Niveau der Sendung kĂŒnstlich abzusenken.

6 Like

Das will ja wirklich niemand. Und ich gehe davon aus, dass das auch nicht passieren wĂŒrde. niemand sagt ja, er solle sich gar nicht mit den Spielen beschĂ€ftigen. Ich hatte da auch die zeitliche Komponente im Auge, um Druck vom Moderator zu nehmen. Wie viel sich Max aufladen will, entscheidet am Ende des Tages er alleine.

Ah, da stelle ich dann doch mal eine RF-Frage:

Gibt es nach jeder Schlusskonferenz ein Feedback-GesprĂ€ch zwischen Moderator und GĂ€sten? Klar, der Rasenfunk sollte jetzt nicht fĂŒr seine GĂ€ste sprechen, aber gab es nach einer Aufzeichnung auch mal Kritik oder Missmut ĂŒber irgendetwas? Muss nicht konkret an einem Fall beantwortet werden.

Auch das Rasenfunk-Royal-Segment wird wie der Schiedsrichter-Teil schon in der Woche vor dem 34. Spieltag aufgezeichnet.

Wir peilen Dienstag fĂŒr die Aufnahme an.

Hallo,

wo seht Ihr den Rasenfunk in einem drei und fĂŒnf Jahren?
Ziele, BefĂŒrchtungen, Hoffnungen?

PS: Wahlslogan:
„Weiter, immer weiter!“

Komplizierte Frage die natĂŒrlich kurz vor Schluss kommt, so dass ihr keine Möglichkeit habt nachzuschauen und zu antworten:
Seht ihr Korrelationen zwischen Downloadzahlen und Spieltagsergebnissen?
Ich nehme an die Podcastsapp sind relativ konstant, aber ggf bei Youtube/Spotify? Gibt es mehr Höhrer bei einem wichtigen Spitzenspiel, oder wenn Bayern mal verliert? Oder geht die Zahl runter wenn es bei mehreren Vereinen mit großer Fanbase nicht lĂ€uft (z.B. als Gladbach/Köln/Schalke/Dortmund/Bremen gleichzeitig im Loch steckten)?

Gibt es Neuigkeiten von der Spotify-Umfrage?
Vermutlich nicht, aber fragen kann man ja mal :wink:

Könnt ihr euch wÀhrend der EM einfach mal frei nehmen, oder ist die zu wichtig in Sachen Supporter?
Ich habe irgendwie im Hinterkopf, dass Max mal meinte wĂ€hrend den großen Turnieren gehen die Spenden immer hoch, bin mir aber gerade nicht sicher. Da ich sagen muss, dass mich eine pandEMie nicht wirklich reizt hĂ€tte ich als Supporter auch nichts dagegen wenn ihr euch einfach mal eine Pause gönnt.

Den Fragen wĂŒrde ich mich anschließen. Ggf noch Bei welchem Team warst du am hĂ€ufigsten Überrascht und bei welchem hast du dich am meisten aufgeregt, weil sie es sich selbst verbockt haben? Gibt natĂŒrlich viele Variationen


Wahlspruch
„FĂŒr mehr Sport und Journalismus im Sportjournalismus“

Ehrlicher Wahlspruch
„Einer muss es ja machen!“
„Flankenobergrenze - JETZT!“
„Bei uns bleiben keine Fragen offen
 weil sie alle geschlossen sind.“
„Was sie schon immer ĂŒber Fußball wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten.“ :stuck_out_tongue:

2 Like

GROSSARTIG! :smiley:

2 Like

Meine Frage gibt es zweigeteilt. Eine kurze und eine lange Fassung.

Kurzform: Wie FußballmĂŒde seid ihr?

Langform:

Die Frage hat natĂŒrlich so einige Facetten. Ich versuche die mal in Worte zu fassen. Vielleicht könnt ihr ja dann an diesen erklĂ€ren wieviel Einfluss das auf eine mögliche FußballmĂŒdigkeit bei euch hat.

Persönliche Situation
Eigentlich geht die uns ja nichts an. Aber Max ist damit ja relativ transparent umgegangen und da der Fußball mit Rasenfunk, 11 Leben und hier und da noch ein Gastauftritt eben einen großen Teil davon einnimmt, spielt diese Facette eben auch eine Rolle. Dazu dann eben noch, dass neben der fĂŒr uns alle schwierigen Pandemie Eltern mit schulpflichtigen Kindern im jĂŒngeren Alter nochmal stĂ€rker betroffen sind; meiner Meinung nach.

QualitĂ€t der Liga bzw. des dt. Spitzenfußballs
Max schaut sich nahezu jeden Spieltag, jedes Spiel ĂŒber 90 Minuten an. Wer wie ich die Schlusskonferenzen immer komplett hört, also ein Rasenfunk Ultra (sie es seit heute heißt) ist :wink:, der hat ja auch schon mitbekommen wie sehr das manchmal Max Laune eher abtrĂ€glich ist. Dabei spielt die Tabellenkonstellation des jeweiligen Teams nicht mal eine so große Rolle. Max hat sich schon ĂŒber die Spielweise von Wolfsburg, Werder, Hoffenheim, RaBa oder Augsburg ausgelassen; um nur ein paar Beispiele zu nennen. Aber auch die GĂ€ste konnte man hĂ€ufig beinah mit den Augen rollen hören, ging es um bestimmte Begegnungen. So auch in der Sendung heute, beim 0:0 Hertha gegen Köln. Ich habe mir das nochmal etwas genauer angeschaut und von bisher 297 Spielen gingen 96 Spiele entweder 0:0, 1:1 oder 1:0/0:1 aus; also gut ein Drittel der Spiele in denen max 1 Tor pro Team erzielt wurde. Soweit ich mich erinnern kann hat kaum eines dieser 96 Spiele sonderlichen Spaß bereitet es zu schauen oder darĂŒber zu berichten.

HĂ€ufig wurde auch die Art und Weise wie diese Ergebnisse zu Stande kamen kritisiert. Sei es Werder Bremen mit dem (vor allem in Halbzeit 1) sehr defensiven Spiel, der VfL Wolfsburg mit „Ein Tor reicht uns“ Philosophie oder der FC Augsburg ĂŒber den es sogar einen kleinen Rant gab.

Da konnte man bei Max in mancher Sendung schon recht deutlich hören, wie ich finde, dass es ihn ermĂŒdet, nicht mehr so viel Spaß macht. Zumal sich dann auch die Frage stellt ob die QualitĂ€t der Liga insgesamt abnimmt in den letzten Jahren oder es eher ein Corona-Effekt ist.

Arroganz oder auch die fehlende Selbstwahrnehmung des Fußballs

FĂŒr diesen Punkt gab es seit MĂ€rz 2020 viele Beispiele und in den letzten Monaten leider immer mehr. Sei es die Vehemenz mit der man die FortfĂŒhrung des Spielbetriebs forderte oder dass damit verbundene UnverstĂ€ndnis von Menschen die das kritisch sahen. Sei es Auftritte von Watzke oder Rummenigge im Sportstudio wo es auch um Corona und Co ging, oder die fehlende Konsequenz bei der Anordnung von QuarantĂ€nen bzw. Kritik dieser Maßnahmen durch DFL und DFB. Aber auch das Verhalten der Spieler im Bereich Einhaltung der Maßnahmen oder QuarantĂ€ne-Bedingungen, das DurchfĂŒhren von Spielen der EL und CL um jeden Preis und unter FragwĂŒrdigen Bedingungen oder ganz aktuell die Versammlungen von Fans und die positiven und unkritischen Stimmen der Vereine dazu. Von den PlĂ€nen zur EM ganz zu schweigen. Diese AufzĂ€hlung könnte man auch noch viel weiterfĂŒhren, aber ich denke ihr wisst auf was ich hinaus möchte.
Dazu gehören auch Themen fernab von Corona, wie z.B. Rummenigges Auftritt im Sportstudio als es um Katar ging.

Fehlentwicklungen, Possen und Skandale

Ich glaube hier reichen einige Stichworte aus um deutlich zu machen was ich meine:

CL-Reform
Super League
Neuvergabe Medienrechte
Conference League als Auffangnetz fĂŒr scheiternde Spitzenclubs
Flick, HĂŒtter, Rose

Hopp-Posse
Keller, Koch und Co
Rassismus und Homophobie. Auf dem Platz (inkl. AbbrĂŒche), Neben dem Platz mit Tönnies, Lehmann, Campus Bayern, NLZ Union usw.
EM um jeden Preis
WM in Katar

Medienverhalten

Sky Reporter die fĂŒr sich verbuchen Hansi Flick dazu gebracht zu haben seine Trennung vom FCB zu verkĂŒnden.

Reporter die Glasner fragen ob er der Nachfolger wird.

Reporter die Trainer (ich weiß leider nicht mehr wer) nach dem Spiel ĂŒber ihre Entlassung informieren.

Kommentatoren die sich Entgleisungen erlauben und die Kritik daran nicht verstehen; wie Herr Dahlmann.

Kommentatoren die immer noch Spielern FĂ€higkeiten aufgrund ihrer Herkunft zuschreiben.

Kommentatoren die entweder die Regeln nicht können oder sie absichtlich falsch darstellen um fĂŒr Dramatik zu sorgen.

Vermeintlich seriöse Medien die immer boulevardesk werden und den Sport in den Hintergrund rĂŒcken oder sich an Dingen wie der Hopp-Posse beteiligen.

Ich denke das reicht jetzt auch. Ich fĂŒr mich kann sagen, dass ich ziemlich FußballmĂŒde bin und der Rasenfunk da noch so etwas wie einen Restfunken darstellt. NatĂŒrlich hat das auch mit der Situation von Werder zu tun, aber in erster Linie haben bei mir vor allem die Punkte „Fehlentwicklung Posse Skandale“ und Arroganz des Fußballs zugeschlagen.

Ich bin gespannt ob ihr Lust habt euch dazu zu Ă€ußern.

2 Like

Alter!

(Danke fĂŒr den langen Input und die detaillierte Frage, aber ich fĂŒrchte wir werden das in der Sendung nicht im Detail behandeln können).

Aufnahme ist, wie von Max angekĂŒndigt, morgen (vml. gegen Mittag). Wer also noch eine noch nicht gestellte Frage oder eine Anmerkung los werden will: jetzt oder nie, her damit
 :slight_smile:

Mich wĂŒrde mal eine Sache interessieren: verfolgt ihr auch die Liga 2 und 3 bzw. einen oder mehrere Vereine daraus (zb als Fan)? Oder liegt das Augenmerk aufgrund des Jobs eher auf der Topliga plus Ausland?
Also ich muss selbst sagen (und hier hab ich die Freiheit, weil mein Job nicht daran hÀngt :stuck_out_tongue_winking_eye:) das ich aufgrund der teilnehmenden Vereine richtig Bock auf die nÀchste Saison in Liga 2 hab. Das Aufgebot in Liga 1 war diese Saison gelinde gesagt nichts. So in etwa hÀtte man die Tabelle tippen können wie sie jetzt steht und sowas wie Wolfsburg oder Frankfurt in der CL (naja fast) macht mich nicht euphorisch. Da freue ich mich wirklich dass mit Kiel und Bochum mal wieder frisches Blut kommt.

Moin @Helmi ,
ich glaube da liegt dann ein MissverstÀndnis vor :wink:

Ich wollte Facetten aufzeigen die fĂŒr mich und Menschen aus meinem Umfeld dazu beitragen, dass sie eine (gewisse) FußballmĂŒdigkeit verspĂŒren und euch die Möglichkeit geben diese ggf. aufzugreifen bei meiner Frage. Es war nicht so gedacht von mir, dass ihr auf all diese Punkte eingeht, da könnte man ja locker ne eigene Sendung zu machen :slight_smile:
Eher so als „Leitfaden zur Fragestellung“; kann man das so sagen? :thinking:

1 Like