Rasenfunk- Tribünengespräch TG012- Ralph Gunesch über seine Karriere


#1

Hallo @GNetzer,
ein ganz tolles Tribünengespräch. Herzlichen Dank und herzlichen Glückwunsch dazu.
Es ist sehr beeindruckend zu hören, wie eine “normale” Fußballerkarriere verläuft. Besonders interessant fand ich den Abschnitt mit der Jugend und den Übergang zu den Senioren. Leider bin ich damals durch das Raster gefallen (Aber schon in der B- Jugend, weil ich wirklich nicht gut genug war und bin :slight_smile: ), aber die Ausführungen von Ralph haben mich stark an meine damalige Zeit zurückdenken lassen. Zwei Nachfragen habe ich trotzdem zu diesem Themenkomplex:

  1. Hat Ralph mit bekommen, wie sich in den Jahren seiner Jungendzeit (F-A Jugend), junge talentierte Spieler schwer verletzt haben durch völlig falsches Training bzw. Überbelastung. Ich kenne aus meiner Zeit (Jahrgang 1979) viele Spieler (inkl. mir selber) die häufig Knieverletzungen hatten (Stichwort Knorpelschaden usw.) und darum die Karriere beenden mussten (mit 16-18 Jahren)? S. Deisler fällt mir dabei auch ein, auch wenn er es ebenfalls in die Senioren geschafft hat.
  2. Wie hat sich die körperliche Unterlegenheit wiedergespiegelt, wenn er einmal im Senioren Fußball gespielt und trainiert hat und zwei Tage später bei einer U Mannschaft? War er dann bei der U Mannschaft der körperlich Überlegende?

Danke schon mal und weiter so…


#2

Danke fürs Kompliment, freu mich sehr dass es dir gefallen hat!


#3

Ich möchte mich schamlos an diese interessanten Fragen ranhängen.


#4

Ich wollte mal noch anmerken, dass ich es super gefunden hätte, wenn ihr bei der Bewertung der Verträge von Ralph genauere Zahlen genannt hättet/hättet nennen können.
Mir ist natürlich bewusst, dass evtl. Ralph das nicht wollte, was vollkommen nachvollziehbar und verständlich ist oder dass er es, je nach Vertrag, gar nicht durfte.
Ich persönlich hätte es nur gut gefunden, weil ich Student mit Kind bin und sich daher schon 1500€ im Monat nach nem Traum anhören :smiley:

[Edit]: tolles Tribünengespräch und mega interessant wars natürlich trotzdem!


#5

Ich finde die Fragen auch interessant.
@GNetzer: Vielleicht kann man ja die Gesprächspartner aus Kurzpass und Tribünengespräch entweder nach ca. 1-2 Wochen nochmal kurz interviewen, um die hier im Forum gestellten Fragen zu besprechen… oder die Gesprächspartner sind bereit, direkt hier im Forum Fragen zu beantworten. Muss ja kein Live-Chat, sein… erstmal Fragen sammeln, der Gesprächspartner kann sich dann Gedanken dazu machen und dann etwas später antworten.


#6

Sehr guter Vorschlag.


#7

Danke Ralph, dass Du Dir soviel Zeit genommen hast! Toll, so viel Einblick zu erhalten - und zudem noch so viele gute reflektierte und sympathische Einstellungen! Nur mit Autos kann ich irgendwie so gar nichts anfangen (zumindest emotional)…

Ach ja, und danke Tobi auch für Deine Zeit und Fragen. Klar, dass man keine Vertragsdetails ausplaudern darf, aber ein paar Hinweise zu den Grössenordnungen wären nett gewesen.


#8

Das Video überschneidet einige Tribünengespräche, Kurzpässe und Schlusskonferenzen im Thema RaBa, Football Leaks usw. Ich setze es aber mal hier rein, da Ralph Gunesch ab Minute 7:40 erwähnt wird und Rangnick ihn im Grunde sagt, dass Felgenralle die Unwahrheit sagt.


#9

Rangnick kam erst 2012 nach Leipzig, Gunesch hat das Angebot im Sommer 2011 erhalten.


#10

Das ist mir entgangen, aber eine wichtige Info. ^^


#11

Dies. Gerne auch nach 1-2 Monaten.

Und zwar nicht nur in Bezug auf den Rasenfunk.

Mir ist klar, wie anmaßend der Wunsch ist. Zumal er oft genug auch inhaltlich überholt sein dürfte.

Andererseits hat der Rasenfunk schon so viele Dinge aufgebrochen, die im deutschen Journalismus als gesetzte Wahrheiten galten. Warum dies nicht auch noch angehen?


#12

Hallo, kann jemand kurz zusammenfassen, was in dem Video gesagt wird?
Auf allen meinen Geräten und in versch. Browsern kommt nach dem Werbespot nur der Hinweis, dass das Video nicht für mein Endgerät kodiert sei…