Schlusskonferenz 157 - 18. Spieltag


#21

Bin noch nicht durch, aber schon sehr begeistert. Angenehm kontrovers (fast hatte ich das Gefühl, es wird sich richtig gestrichen) und taktisch sehr nötig. Gefällt mir!


#22

Habe mir einfach bei Transfermarkt alle Spieltage angeschaut und dann die Werte zusammengezählt. Gibt dazu leider keine “offiziellen” Statistiken. Habe meine Werte aber einfach mal hier zusammengetragen:


Werde ich vielleicht in den nächsten Tagen auch nochmal aktualisieren.


#23

Eine sehr unterhaltsame Schlusskonferenz, auch wenn nicht jedes Spiel in erschöpfender Tiefe behandelt wurde, sondern mehr das Metathema besprochen wurde. Allerdings fand ich das Bayernsegment so gute fünf Minuten zu lang, da hatte sich das Gespräch etwas festgefressen.

Zum Dortmund-Thema:

Mich würde ja mal interessieren, in wie weit die Verantwortlichen nach dem Anschlag auf den Bus oder jetzt ggf. bei Aubameyang aus aktienrechtlicher Sicht gezwungen sind, die profitmaximierende Entscheidung zu treffen? Gab es da damals Artikel zu die so etwas beleuchten haben?


#24

Sehr sehr gute Folge. Super fachkundige Gäste wischen denen eine sachliche aber kontroverse Diskussion entstanden ist.

Beste Stelle:
Ich habe mal die Passstatistik raus gesucht…
Ja und? Was sagt das jetzt aus?


#25

Hallo Max,

Die Folge war mal wieder sehr unterhaltsam und ging teilweise echt ins Detail. Hab dich selten so wenig reden gehört in einer Sendung !

Die offensive Außenverteidiger-Diskussion für 2 Stürmer war echt interessant und erhellend. Sie wurde gefühlt auch für jede Mannschaft mal durchdiskutiert, inklussive Exkurs nach England zu ManCity…:wink: Stimme Martin Ranfelt mit seiner Einschätzung zu einigen Vereinen wie FCA und H96 und deren Kaderstärke voll zu. Unter anderem Vereinslogo würde man den Kadern durchaus die erste Tabellenhälfte zutrauen. Es auch egal ob einige Spieler zuvor z.T. nur in der zweiten Liga auf sich aufmerksam gemacht haben, entscheidend ist doch, dass sie den Sprung geschafft und auch in der ersten Liga mithalten oder sogar auf sich aufmerksam machen können. Dem Martin Ranfelt würde ich gerne wieder hören - dann hoffentlich mit etwas mehr Redeanteil! Er hatte echt einige interessante Ansätze gestartet, die leider nicht immer zu Ende gebracht werden konnten.


#26

Ich muss leider David zustimmen. Ich höre Thomas Böker gerne noch einmal in einem Tribünengespräch, nicht jedoch in einer Schlusskonferenz. Diese Art, nur seine Meinung zuzulassen und den Vereinen vorschreiben zu wollen, wie sie spielen müssen, ging für mich gar nicht.


#27

Sehr gute Sendung! Lebendig, meinungsstark, kontrovers, aber immer kompetent und fair.
Ich weiß es beim Rasenfunk durchaus auch zu schätzen, wenn es in Diskussionen auch mal Respekt-Pausen von einigen Sekunden gibt, aber auch so eine Sendung zwischendrin hat mir echt gut gefallen!


#28

Das geht mir genauso. Ein bisschen gemein könnte man sagen: Thomas Böker wäre im Doppelpass recht gut aufgehoben. Zum Glück war auch Martin Rafelt dabei, der dem Plattitüdenfestival widersprochen hat.


#29

Ich hab es nicht so wahrgenommen, als ob da nur eine Person meist auf ihrer Position bestanden hat. Aber ich fand es wie gesagt auch im ganzen völlig im Rahmen und so, wie es war, unterhaltsam und gut.