Schlusskonferenz 197 – #12


#1

Wir haben mit Günter Klein (@guek62) und Benni Hofmann (@benni_hofmann). Bin gespannt auf euer Feedback!


#2

Kurzes “technisches Feedback”, weil du ja vor ein paar Folgen auch mal gefragt hattest. Zwischen dem Newsletter und der Verfügbarkeit der Folge in der Android Pocket Cast App lagen fast 1,5 Std


#3

Moin!

Was das Thema Gehirnerschütterung angeht, lohnt es sich einen Blick in die NFL und das dort herrschende Concussion Protocol zu werfen. https://www.ran.de/us-sport/nfl/nfl-news/schutz-fuer-die-spieler-so-funktioniert-das-concussion-protocol-der-nfl-101496

Grüße!


#4

Richtig tolle Folge, war ein Genuss zuzuhören, gerade weil alle drei bei nahezu jedem Verein etwas sagen konnten und wollten. Dazu Günter´s Anekdoten, herrlich. Vielen Dank auch für die Einschätzung auf meine Frage zu den Keepern.

Noch ein Punkt: Ihr hattet ein zwei mal die Formulierung “Rudy muss spielen” oder auch “Ginczek muss spielen” und konnte nur zustimmen. Zudem hatte Max Hazard als heimlichen MVP gekürt. Ich habe mal eine subjektive Liste erstellt. Es soll die Spieler darstellen, die aus meiner Sicht für das Offensivspiel ihres Klubs “unverzichtbar” sind.

FC Bayern München: Thiago, Kimmich, Lewandowski
FC Schalke 04: Uth, Rudy
1899 Hoffenheim: Nelson, Joelinton, Demirbay
Borussia Dortmund: Reus, Witsel, Sancho
Bayer Leverkusen: Havertz, Brandt
RB Leipzig: Sabitzer
VfB Stuttgart: Thommy
Eintracht Frankfurt: Haller, de Guzman
Borussia Mönchengladbach: Hazard
Hertha BSC: Maier
SV Werder Bremen: Klaassen, Kruse
FC Augsburg: Gregoritsch, Finnbogason
Hannover 96: Bebou
FSV Mainz 05: Gbamin, Mateta
SC Freiburg: Waldschmidt
VfL Wolfsburg: Brekalo, Weghorst, Ginczek
Fortuna Düsseldorf: Lukebakio
FC Nürnberg: Misidjan

Ich finde es sehr interessant, dass zB Thommy so viel Impact hatte und trotzdem meistens Joker bleibt, sowohl unter Korkut als auch Weinzierl. Für mich ist er das Symbol der Ratlosigkeit, die ich mit Max komplett teile.

Sehr interessant hierfür ist auch die Seite http://www.read-the-game.com vom Institut für Spielanalyse, die sich mit neuen, innovativen Statistiken rundum die Bundesliga beschäftigt.


#5

Wow, vielen Dank für das Teilen der Seite. Super interessant.


#6

Danke an alle für die gute Unterhaltung, kurzer Einwand zur Eintracht, Kevin Trapp war nicht einziger Deutscher in der Startaufstellung: Danny da Costa ist in Neuss geboren und deutscher Staatsbürger.


#7

Bobby Wood und eindimensional? Ich habe ihn eine Saison lang live im Stadion gesehen. Dort hat er den Saisontorrekord eingestellt und technisch war er der stärkste Spieler bei Union bis heute. Unglaublich viele Dripplings, unfassbare Körperspannung. Ist nicht der erste Spieler der beim HSV untergegangen ist. Welcher Spieler eigentlich nicht? @Günter sehr eindimensionales und oberflächliches Urteil.


#8

Kurze Frage zu Bremen nochmal: Unter Nouri hat die Mannschaft ja die Defensive gelernt. Kann es sein, daß sie so langsam die Defensivfähigkeiten unter Kohfeld wieder verliret? Er setzt ja anscheinend mehr auf Offensive.
Bloß mal so ein Gedanke zwischendurch