Schlusskonferenz 234 - Deutschland - Nigeria

#1

Gemeinsam mit Jule (@Bioschokolade) und Steffi Baczyk (@StephanieBaczyk) haben wir das Achtelfinale zwischen Deutschland und Nigeria analysiert. Wie hat euch die Folge gefallen?

#2

Wieder eine rundum gelungene Folge. Hab mich über die beiden Gäste sehr gefreut, auch, da ich im Zuge der WM Steffi Baczyk das erste Mal als Kommentatorin gehört habe und als äußerst toll empfand.

Zudem konnte ich mich auch (endlich :smiley: ) mal wieder über einen Sendungstitel freuen: “Popp, die Baumeisterin” ist um Längen besser als “Mal hitzig, Magull” (Da dachte ich mir damals nur: “Was ist bloß los mit dir?”)

#3

Falls du Steffi nochmal zum Gespräch hat: Frag sie mal, warum die ARD beim Spiel Kanada - Schweden sofort nach Schlusspfiff ins Studio gibt und binnen 10 Sekunden abmoderiert, während im Hintergrund die Livebilder weiterlaufen und der VAR womöglich gerade noch checkt, ob es mit dem letzten Schussversuch nicht doch noch einen Elfer geben könnte.

1 Like
#4

Ich finde die Berichterstattung der Öffentlich- Rechtlichen ist ja eh nicht von Leidenschaft für diese WM geprägt. Daran könnte es liegen. Wurde ja auch diskutiert.
Wobei es gestern ja ein bisschen besser war. Wobei ich schon schmunzeln und mich etwas wundern musste als der Moderator (dessen Namen ich gar nicht weiß) eine schwedische Spielerin als eine “Verfechterin der Homosexualität” bezeichnet hat. Ja nun…

#5

Das ist noch sehr milde ausgedrückt. Das geht bei den KommentatorEN schon los. Abgesehen von einem der jüngeren Kommentatoren (den ich zum ersten Mal gehört habe und dessen namen ich nicht mehr weiß), der noch sehr emotional bei einem Spiel dabei war, rotzen die männlichen Rest-Kollegen die Spielbegleitung einfach nur weg.

Ich fand Steffi einfach mega erfrischend (sowohl im Podcast als auch im Live-Kommentar).

Das gleiche setzt sich in der Moderation der Sendung fort. Wirklich ausnahmslos alle Expertinnen, die den Moderatoren zur Seite stehen, erfüllen den Job mehr als gut. Hier möchte ich Nia Künzer hervorheben.

@Rita Ich glaube, du meinst Claus Lufen.

Kämpft die WM so oder so schon um die Aufmerksamkeit, verschwinden die Sendungen teilweise im Online-Stream, werden im Header von der U21-EM gefressen und mit lieblosen Sendungen abgefrühstückt.

Hauptsache Plasberg kommt früh genug zu Wort!

1 Like
#6

Ja! Steffi war großartig, sowohl im Podcast als auch beim Spiel. Da schließe ich mich an. Auch bei Collinas Erben wurde sie ja schon für ihre Regelkunde gelobt. Hoffentlich öfter er zu hören!