Schlusskonferenz 274 – #29 & Frauenfußball

Wir haben mit Jana Lange (@jott_ell), Tobias Escher (@Taktikfuchs123) und Noah Platschko (@platschinho) über den Spieltag im Männer- und im Frauenfußball gesprochen. Wie hat euch die Folge gefallen?

1 Like

Hallo Max ,
Die Folge ist für mich sehr gut gelungen. Danke für deine Mühe und harte Arbeit. Außerdem bin ich ein großer Fan von Tobias Escher. Aber auch die anderen Gäste haben einen klasse Job gemacht. Der Teil über die Frauen Bundesliga ist sehr interessant und Ich habe definitiv vieles mitgenommen. Außerdem bin ich auf der einen Seite positiv überrascht von Jadon Sancho, Weston McKennie, Marcus Thuram. Für mich ist es eine wichtige und richtige Geste. Die Fußballer/innen können in meinen Augen großen Einfluss auf viele Menschen vermehrt Jugendliche nehmen und deswegen finde ich es wirklich wichtig über diese Themen zu sprechen. Auf der anderen Seite finde ich es sehr schade dass es nicht mehr Spieler machen. Es werden viele Menschen anders sehen aber für mich wäre es eine positive Entwicklung wenn sich Fußballer/innen in gesellschaftlichen Themen äußern würden. Auch wenn es viele Menschen gibt die behaupten dass die Fußballer nur Fußball spielen sollen. Ich sehe das anders. Ein weiteres Thema ist für mich die mediale Aufmerksamkeit. Wenn ich sehe wie der Frauenfußball bei den Medien behandelt wird finde ich es sehr schade. Der Kampf der US-Frauennationalmannschaft für gerechte Gehälter wird meines Erachtens nach zu wenig behandelt. Das Thema ist für mich sehr spannend und wichtig wenn es um die Zukunft der Gleichberechtigung im Frauenfußball geht. (Es tut mir leid dass ich nicht auf die Kommas geachtet habe)
Schön Grüße und ein großes Dankeschön an den Rasenfunk

2 Like

Mal wieder eine sehr gelungene Folge. Danke dafür.
Auch für das Frauen-Fußball-Segment am Anfang der SK.
Sofern es der Spieltag zulässt bzw. es aufgrund der Aktualität gut in die SK passt, finde ich solche Ausflüge (gerne am Anfang der Folge, da man nach 3 Stunden Spieltagsbesprechung sonst nicht mehr so ganz aufnahmefähig ist^^) wirklich gut.
Auch den kurzen Ausflug in die zweite Liga fand ich sehr passend.

Danke für die gewohnt gute Arbeit!

1 Like

Sehr gute Folge, eigentlich mit allem was eine Schlusskonferenz so braucht: schokoladen-vergleiche (Hoffenheim ist also eine Pralinenschachtel), eintauchen in regionale Mythen (dreimal is Bremer recht!) und fundierten Infos. Gebe dir Recht Max, dass es der Bremer Mannschaft im Moment eher gut tut die Fans nicht zu haben bzw. Finde das eine spannende These. Bedingungsloser Support kann auch sehr viel Druck aufbauen glaube ich. Ich will damit aber nicht sagen, dass ich den Zustand der Geisterspiele gut finde!
Der Teil mit Jana Lange war super. Ich hatte noch gar nicht darüber nachgedacht, wie schwierig das mit der Quarantäne ist, wenn man nicht Vollprofi ist (sein kann). Wahnsinn, dass die Mannschaften da zum Teil gar nicht genug Spielerinnen haben.
Und dann sogar noch ein kurzer Ausflug in die zweite Liga, wie von mir gewünscht :wink:
Vielen Dank für die ganze Arbeit!

1 Like

Ich versteh das Forest-Gump-Pralinenschachtel-Gleichnis immer noch nicht. Man weiß doch immer ganz genau, was in einer Pralinenschachtel drin ist. Alles haarklein auf der Verpackung erklärt :smiley:

4 Like

Es ist so gemeint, dass man es nicht weiss, wenn man die Pralinenschachtel nicht sieht. Also wenn ich einfach sage, Du bekommst eine Pralinenschachtel, weisst Du nicht was Du genau für Pralinen bekommst. Und so ist das Leben bzw. der Fußball, man weiss nie was man bekommt.

„Also ich als Gladbach hätte es genauso gemacht!“
Wunderbar nachgehakt lieber Max, ich weiss wie schwierig es manchmal zu bemerken, wenn jemand in seiner Rede eine Perle verbirgt und die Einzigartigkeit eine solchen Perle - ohne sie zu zerkratzen - darzustellen. Hier ist es sehr gut gelungen!

1 Like

Also ich finde ja immer die Beschreibungen auf den Pralinenschachteln nicht sehr aussagekräftig. Das klingt häufig schmackhaft, aber, wenn man dann drauf beißt schmeckt es doch meistens ulkig und nicht nach der Beschreibung :slight_smile:

Sehr schöne und informative Folge. Ich muss gestehen, dass mich das Thema Frauenfußball eher peripher interessiert hat.

Von daher war mir die Diskrepanz in der 1. Bundesliga mit Voll- und Halbprofifum überhaupt nicht klar. Einfach krass… Ich finde das Für und Wider wurde sehr gut ausgearbeitet. Am Ende finde ich den Start auch überstürzt, gerade in Anbetracht der Situation des Tabellenletzten aus Jena und vor dem Hintergrund das nur noch 5 (?) Spieltage zu absolvieren sind. Aber gut die Beteiligten scheinen ja alle damit zu Frieden zu sein.

Zum Thema Werder: Ob dass wirklich von Vorteil ist, dass sie ohne Fans kicken, bezweifle ich noch. Denn auch nach dem Neustart ist ja noch kein Heimsieg gelungen…

Aber vielleicht belehren sie mich ja heute und am Sonntag eines besseren und sie nehmen den Schwung aus den letzten drei Partien mit.

1 Like