Tribünengespräch 018 zur Panini-Alternative tschutti heftli


#1

Ich hoffe, die Folge hat euch gefallen. Lasst mir gerne Feedback da!

Übrigens: Das horrende Porto fürs Versenden der zwei Headsets in die Schweiz hat der Rasenfunk Supporters Club bezahlt. Danke dafür!


#2

Ich kann mir schwer vorstellen, was man zu dem Thema lange zu erzählen hat? Ist es mehr eine Werbesendung oder geht es um Sammelalben im Allgemeinen? Kann sicherlich eine gute Sendung sein , mir fehlt nur gerade der Ansatz und mein Podcatcher füllt und füllt sich. Vielleicht kann ja mal ein Hörer nach dem Hören was dazu sagen. :slight_smile:


#3

Es ist ein netter Podcast geworden, auch informativ, denn ich kannte die Heftlis noch gar nicht. Und da es wohl das kürzeste Tribünengespräch ist (abgesehen von der Nullnummer), kann man das auch gut zwischendurch hören.


#4

Noch nie von dem Heft gehört, aber es wird definitiv gekauft. Max ich erwarte den Tausch von doppelten Bildlis! Und absoluter Hammer: nicht gewinnorientiert und dann noch was für nen guten Zweck spenden. Das es sowas noch gibt im Zusammenhang mit Fussball. Ganz große Nummer.


#5

Sehr sympathische Leute, alleine schon wegen des Schweizer Dialekt hörenswert. Ich werd mir zwar nicht das Album kaufen aber nach den Tütchen halte ich nun Ausschau.


#6

Top Sendung! Bin sofort losgezogen und hab mir Album und Sticker gekauft. Da wird die kindliche Fußballbildchensammelleidenschaft nach Jahren mal wieder getriggert, die ich beim Beobachten meiner Kinder bei den Panini-Heften schon längst verloren glaubte. Danke Max/Rasenfunk für dieses und andere Tribünengespräche abseits der gewöhnlichen Fußballberichterstattung.


#7

Habe es heute morgen endlich nachgehört und dann am Abend bis eben erstmal 150 Sticker in mein neues Heftli eingeklebt :blush: bin wohl wirklich leicht zu beeinflussen oder es war einfach zu interessant und spannend… super Sache, dass es auch ohne Kommerz geht und vor allem bis dato tatsächlich kein doppelter in den 15 Tüten…

klasse natürlich auch, dass hier sogar noch was für den guten zweck rausspringt!