Unsere WM-Bilanz


#1

Weil die Frage häufiger kam, möchte ich euch hier kurz ein bisschen hinter die Kulissen blicken lassen: In den vier Wochen der WM haben sich allein 338 Supporterinnen und Supporter registriert. Bei insgesamt rund 1.000 registrierten ist das ein hoher Wert und zeigt: Während der WM gingen die Spenden wesentlich nach oben.

@helmi und ich haben im Juni von euch eine Summe bekommen, die zum Leben in diesem Monat gereicht hat. Was noch nicht klar ist: Wie viele von den Unterstützungen regelmäßig und einmalig waren. Die durchschnittliche Summe einer Spende liegt irgendwo zwischen 2 und 3 Euro, d.h. wir bekommen sehr viele Einzelüberweisungen. Da kann man sich keinen Eindruck mehr verschaffen, selbst wenn im Verwendungszweck steht ob es ein Dauerauftrag ist oder nicht. Die WM war aber definitiv ein Erfolg für uns, auch finanziell. Dafür vielen herzlichen Dank.

Zu den Downloads: Bis auf die WM-Vorschau, die sehr hohe Downloadabrufe hatte (40.000 Downloads, 13.000 Views auf Youtube), waren die Zahlen bei den Schlusskonferenz und Tribünengesprächen so wie immer. Da ist jenseits von Youtube kein WM-Effekt zu sehen. Was sich positiv entwickelt hat, ist der Kurzpass. Der kommt inzwischen auf etwa 15.000 Downloads pro Folge. Das deutsche Ausscheiden hat rein gar nichts an den Downloads geändert. Das ist eine flache Linie mit minimalen Ausschlägen.

Toll ist die Entwicklung auf Youtube, wo wir einige hundert neue Abonnenten gewonnen haben. Vor allem auch einige, die den Rasenfunk vorher nicht kannten.

Das Feedback hier im Forum ist ein weiterer Diamant dieser WM. Auch wenn es zum Teil auch kritisch zuging (siehe Thread zu Deutschland - Südkorea) empfand ich eure Kommentare als tolle Bereicherung. Es macht mir auch große Freude zu sehen, wie ihr miteinander umgeht, dass sich manche Diskussion auch ohne mein Eingreifen regelt, sollte jemand mal in einer Formulierung drüber gewesen sein. Dafür auch vielen Dank und Kompliment an euch. Möge es noch lange so bleiben.

Auch an dieser Stelle muss nochmal gesagt werden: Ohne die Gäste wäre der Rasenfunk gar nichts. Sie stellen sich unentgeltlich zur Verfügung, der Dank an sie kann nicht groß genug sein. Was mich besonders freut ist zu sehen, dass ihr diesen Aufwand wertzuschätzen wisst und deshalb nicht nur viel Lob an die Gäste verteilt, sondern auch in der Formulierung eurer Kritik mit ganz wenigen Ausnahmen einen Respekt im Umgang untereinander zeigt, den ich mir überall im Internet wünschen würde. Lasst uns das bitte beibehalten.

Frank und ich werden nun eine kleine Auszeit einlegen. Die WM und vor allem auch der Relaunch hat uns sehr beansprucht. An dieser Stelle auch nochmal danke an Manni (@diskomanni), der etwas so Schönes entworfen hat, dass ich die alten Folgen mit ihren Thumbnails und Farben gar nicht mehr sehen kann.

Es waren grandiose Wochen!


WM Kurzpässe - Downloads/Hörer
#2

Es ist eine angenehme Mischung aus Eduard Geyer, Ewald Lienen und Thomas Doll hier im Forum. Da wird mal wild geblökt, mal philosophisch geschwurbelt und sich mal der Arsch abgelacht…

Auch dir und deinen Gästen herzlichen Dank für die letzten Wochen. Die letzten Tage waren natürlich ein absolutes Highlight, ohne dabei die vorherigen Wochen zu vergessen. Doping, FIFA, das WM-Tagesgeschäft, sportjournalistische und politische Blickwinkel, Skurriles, Trauriges und Lustiges.

Abseits der Spielübertragungen, die ich nur im niederländischen TV gesehen habe, war der RF meine Hauptquelle, um über das WM-Geschehen informiert zu sein. Umso toller, dass auch ihr ein so positives Fazit der letzten Wochen zieht.

Falls du es nicht mitbekommen hast: Draußen war recht geiles Sommerwetter. Nutze die nächsten Tage, um mal bisschen Sonne zu tanken. Vitamin D und gute Laune und so…


#3

Wenn wir anfangen, den Bock umstoßen zu wollen, dann wird es gefährlich … :joy:


#4

auch nochmal ein Dickes Danke von meiner Seite aus. Freut mich zuhören, dass ihr beiden diesen Monat auch finanziell das erste Mal ein zum lebenreichendes Saldo darstehen hattet. Im Vertrauen auf die Community behaupte ich mal, dass es ja vllt tatsächlich 2019 soweit sein könnte, dass ihr das erste Jahr den RF hauptberuflich macht. Ich für meinen Teil werde dann bei Ausbildungsantritt auch mal meinen Teil tun um euch zu unterstützen. Nochmals danke für die vielen vielen tollen Stunden der Unterhaltung und Fachgespräche.

Ansonsten möchte ich nochmal eine ungebildete These in den Raum werfen und sagen, dass die Entwicklung im klassischen Downloadbereich auch damit zsmhängen könnte, dass ihr schon nahe am Maximum seid in dem Bereich wo sich Menschen die Podcasts herunterladen. Auf der anderen Seite ist YT (über das ich auch auf euch gestoßen bin) in Sachen möglicher Reichweite, gerade wenn man erstmal über die 1-2k Marke drüber ist, nochmal eine ganz andere Größenordnung. Ich weiß nicht inwiefern du dich da mit den Statistiken und Future Projections deines Kanals befasst hast, aber ich kann:

sehr empfehlen. Verschafft einem eine gute Übersicht der Dinge, wobei in den neusten Zahlen da natürlich der WM Modus mit reinspielt.

Ansonsten wünsch ich euch weiterhin nur das Beste auf dass das für euch auch bald beruflich funktionieren mag. Und nun geh hinfort und gönn dir deine wohlverdiente Pause. Man mag ja meinen, dass deine Kinder dich in den letzten Wochen gar nicht mehr haben sehen können nachdem du dich für uns in deinen Bunker in Bayern eingeschlossen hast xD


#5

Es freut mich, dass die WM für euch ein Erfolg war.
Hier muss ich wohl niemandem sagen, dass das auch völlig verdient ist. Es war für mich eine wahre Erleichterung, zur Abwechslung auch mal vernünftige Berichterstattung zur WM zu haben. Der tägliche Rasenfunk war mir ein treuer Begleiter.
Ich hoffe der positive Trend kann sich in der neuen Saison fortsetzen.


#6

Meine WM-Bilanz: Ich (Alleshörer) war noch nie annähernd so umfassend über alle wichtigen und interessanten Themen rund um eine WM informiert, wobei ich gleichzeitig noch nie so wenig “offizielle” Berichterstattung verfolgt habe. Wenn ich so zurückdenke, kommt mir sowohl die schiere Menge als auch die Qualität und die Vielseitigkeit im Rasenfunk fast unwirklich vor. Danke!!!


#7

Waaaassss kein Kurzpass zu 50+1 H96…:wink: Nein scherz!!! Echt toll was ihr
so abfeuert und die Pause können wir Neulinge nutzen um alte Folgen nachzuhören!
Hab mir heute einen Sonnenbrandt bei der Gartenarbeit eingefangen, das nur weil
ich mir neben dem Unkraut zupfen die Folgen FIFA Proces (endlich mal am Stück) und Fußball TV-Rechte reingezogen habe und das Arbeiten daher so gut von der Hand ging.
schöne Ferien euch!


#8

Es mag schon sein, dass Youtube als Kanal sehr wichtig ist, aber ich habe den Eindruck, dass das Format Podcast in letzter Zeit durchaus bekannter wird. Auch größere Medienhäuser versuchen zuletzt, dieses zumindest in Deutschland noch recht neue Medium zu nutzen.
Und hat’s wer entdeckt? In der SZ vom Wochenende war auf der Medienseite ein Artikel über Podcasts, und für den Bereich Fußball wurde der Rasenfunk empfohlen: