#10 - Euer Input für Schlusskonferenz 248

Am Montag Vormittag nehmen wir auf, Schwerpunkt wird der FC Augsburg sein. Freue mich über Input von euch!

Werders Verhalten bei Standards ist einfach erbärmlich. Sowohl bei eigenen Ecken, die Sahin jedesmal irgendwie in den 16er semmelt und die jedesmal problemlos geklärt werden vom Gegner. Noch schlimmer aber das stümperhafte Abwehrverhalten bei Ecken und Strafstößen des Gegners. Ich verstehe da auch die Loblieder auf Toprak überhaupt nicht, der da auch keine Besserung bringt; im Gegenteil.

Der Hauptkritikpunkt geht da aber ans Trainerteam. Sowas kann man doch trainieren, kann doch nicht sein, dass sich sowas nicht zumindest verbessert. Veretzungen hin oder her, das kann auch keine Ausrede sein. Da würde mich dann eure Meinung zu interessieren.

Bei Bayern dürfte die Trainerdiskussion wohl jetzt erst richtig Fahrt aufnehmen, ggf. hat sich das bis zur Aufnahme ja auch schon erledigt :wink:
Aber da Max ja in der letzten Sendung ja richtig festgestellt hat, dass es ja auch eher schwierig ist jetzt Ersatz zu bekommen, wie schätzt ihr diese Situation bei Bayern ein. Eigentlich ja Top Thema für Max, als Bayern-Fan und

:wink:

Angesicht der irgendwie noch enger gewordenen Situation der ersten 10 Plätze würde mich interessieren ob ihr das als Qualität der BL seht oder eher als eine negative Entwicklung.

Achtung: Die Sendung wird leider ausfallen, ich bin krank. Sehr bitter an so einem Spieltag, aber geht leider nicht.

Gute Besserung!

Gute Besserung!

Gute Besserung!

Vielleicht trotzdem oder gerade deshalb alle hier detaillierte Eindrücke zu den gesehenes Spielen beitragen. So kann man sich dann doch Bild machen, trotz ausfallender Sendung :slight_smile:

1 Like

Zu Wolfsburg:

Das Spiel gg. BvB habe ich nur in der Zusammenfassung gesehen. Aber am Mittwoch war ich im Stadion. Da sind mir systemische Probleme insofern aufgefallen, als etwa ein Spieler wie Arnold überhaupt nicht in seiner Stärke ist. Auch Roussillon ja nicht. Ich finde es auch schade, dass Rexcbecai nicht mehr zum Zuge kommt.

Nmecha ist natürlich ein Physis-Monster. Mbabu ist mir das erste Mal wirklich positiv aufgefallen. Brekalo und Steffen profitieren von Glasners Fußball. Aber das Spiel des VfL wirkt, finde ich, teilweise ziemlich kopflos.

Zu Bayern:

Auch hier habe ich nur Zusammenfassung gesehen. Aber ich denke, es ist schwierig so ein Spiel zu bewerten, wo man 80 Minuten in Unterzahl spielt in einer Phase in der Saison, da man in der Abwehr sowieso in Personalnot ist.

Gab es nicht letztens die Diskussion, warum Boateng nicht spielt? Aber es ist wahrscheinlich egal, was Kovac macht, es ist eh verkehrt.

Ich persönlich denke, dass die Bayern-Bosse diese Trainerdiskussion zugelassen haben und so Kovac geschwächt haben, da haben sie sich keinen Gefallen getan. Auch als Heynkes zwischendurch nochmal übernommen hatte, waren Probleme erkennbar. Der Kader hat meiner Meinung nach einfach nicht mehr die Qualität, wie noch vor ein paar Jahren.

Ich meine, es ist derzeit bei Kovac’ Personalentscheidungen erkennbar, dass er Mühe hat, die Mannschaft hinter sich zu halten. Das ist ja auch eine Folge seiner geschwächten Position. Aber wo soll seine Stärke herkommen, wenn es trotz Double den ganzen Sommer über eine Trainerdiskussion gibt? Da ist er schon geschwächt in diese Saison gegangen.

Und wie gesagt, Guardiola und Heynkes, das ist vorbei. Ancelotti war auch nicht gut genug. Wer soll da jetzt kommen, der diesen schwierigen Laden besser in den Griff bekommt?

Ich denke, die Bayern-Fans können sich freuen, dass Hoeness und Rummenigge bald aufhören. Ihre Zeit ist einfach vorbei.

Jetzt erst gelesen. Wie schade.

Gute Besserung!

Gute Besserung, hoffe kommst schnell wieder auf die Beine!

Zu Leverkusen.

Da ja in der letzten Schlusskonferenz auch das Thema generelle Einstellung und Comfort Zone zur Sprache gekommen ist.

Mittlerweile bin ich etwas ratlos im Hinblick auf die von der Vereinsführung vorgelebte Leistungskultur - oder konkret deren Mangel.

Vor der Partie gg Gladbach wurde die Borussia von Rolfes medienwirksam zum Favoriten erklärt. Quelle.

Welches Message ist das bitteschön an die Mannschaft speziell wenn man berücksichtigt, dass Leverkusens Personaletat knapp 50% über dem Gladbachs liegt, man ein Heimspiel hat und nach dem DFB Pokal einen Tag mehr zur Erholung hat als der Gegner?

Gute Besserung!

Gute Besserung, Chef!

Gute Besserung auch von mir.

BVB WOB

endlich mal ein relativ klarer Sieg von uns. Darauf haben wir alle so lange gewartet. Wobei hier auch nicht alles Gold war. Die erste Halbzeit war im Grunde wie immer - wenig Durchschlagskraft, keine Idee und keine Chance.
Die zweite HB dann viel viel Besser. Endlich mal klar nach vorne gespielt und nicht immer das Tempo verschleppt. Ich fand die Kombination Weigl-dahoud auch relativ gut

Zu Wob:
Vielleicht hat man das Team auch etwas überschätzt in letzter Zeit. Sie stehe zwar relativ weit oben, aber wenn man sich mal die bisherigen Partien anschaut, sind da vor allem Gegner aus der unteren Hälfte dabei gewesen. Bis auf das 1:1 gegen Raba war da wenig aus der Top9 dabei.

Gute Besserung. Lässt sich nicht ändern.

Das wäre doch die Gelegenheit für helmi mal wieder eine Rasenfunkepisode zu machen :wink:

Gute Besserung.

1 Like

Gute Besserung!

Auch wenn es noch nicht zu 100% rund läuft beim BVB ist es aktuell schön zu sehen, dass sie sich während eines Spiels steigern können.

In der Frühphase der Saison tendierten sie immer zu einem guten/starken Beginn und haben dann nachgelassen. Jetzt, aktuell das BMG- und WOB-Spiel haben sie sich in der 2. Halbzeit gesteigert. Vielleicht kann Favre ja doch sowas wie Halbzeitansprache und cleveren Spieleingriff.

Konnte das Match leider nicht sehen, aber freue mich, dass Dahoud ran durfte. Auch wenn er immer eine gewissen Unsicherheit bedeutet, mag ich sein Angriffsspiel und seine Art auf dem Platz. Entfernt schimmert da immer ein Mini-Gündogan durch :slight_smile:

Auch wenn wir Max schon aus eigenem Interesse eine starke Konstitution wünschen (ich jedenfalls kann eigentlich nicht mehr auf die Schlusskonferenz verzichten): Es wäre doch ohnehin zuviel über den FCB gesprochen worden. :wink:

2 Like

OK mit der aktuellen News wäre es echt viel zu lange um die Bayern gegangen.

(Vorschlag zur Güte: nächste Woche den Bayern Schwerpunkt einlegen, einmal alles loswerden und „sich auskotzen“ und danach wieder weniger über die Bayern. Wär das was?)

Mein Vorschlag wäre, dass der liebe Max ganz schnell gesund wird und noch diese Woche einen Kurzpass über die Bayern aufnimmt

1 Like

Gute Besserung!