11 Leben – S01E04: Buhmann der Liga

Folge 4 ist online zu den ersten Jahren des Managers Uli Hoeneß. Außerdem kündige ich dort an, dass ab jetzt die Folgen alle zwei Wochen erscheinen werden. Freue mich über Feedback!

1 Like

Wie alle anderen Folgen hat mir auch diese sehr gut gefallen. Am Liebsten sind mir die Reisen in die Vergangenheit mit den Interviews der damals Involvierten (besonderes Schmankerl: man hört dich Max mit bayrischen Einschlag sprechen) und die Stellen, bei denen es um die Entstehung des Podcasts geht. Lachen musste ich sehr in dieser Folge beim Auto-Verkaufs-Versuch :smiley:
Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich das weiterentwickelt, weil es von dir ja jetzt auch noch Andeutungen gibt, dass durch die Veröffentlichung noch mehr Bewegung ins Projekt kam…huihui :upside_down_face:

1 Like

Das mit den zwei Wochen macht mich traurig.
Ich könnte mir auch jede Woche eine Folge von der Länge eines Tribünengesprächs anhören :sweat_smile:

1 Like

Wieder eine sehr schoene Folge mit vielen interessanten Anekdoten. Speziell Breitnigge und das schon damals es diese Namenskombinationen gab war neu fuer mich.

Speziell zu Beginn von der Folge fand ich jedoch die Sprechgeschwindigkeit von Max extrem schnell (vielleicht bisschen analog zu @Mo1Scho 11 Leben - S01E03: Kaputt gespielt). Ich habe schon ueberlegt zum ersten Mal einen Podcast langsamer zu stellen, damit man es noch nebenher konsumieren kann. Ich fand speziell in der zweiten Haelfte wurde es dann angenehmer vom Sprechtempo (kann aber auch nur ein subjektiver Eindruck sein). Vielleicht kann man bei laengeren Episoden ja auch ein wenig das Sprechtempo reduzieren :wink:

Eine allgemeine Frage: Da du ja so viele Interviews geführt hast, werden diese eventuell noch in voller Länge nach der Staffel veröffentlicht, quasi im Stile eines Kurzpasses/Tribünengespräch? Oder hast du noch Pläne damit bzw. geht das rechtlich/vereinbarungstechnisch nicht?

2 Like

Das ist auch genaue meine Frage! :wink:

Also ohne einigen Aufwand geht das nicht, die Gäste haben ja für 11 Leben zugesagt und nicht für den Rasenfunk. Und ich wüsste jetzt auch nicht, ob es wirklich so spannend wäre, das Tribünengespräch mit Bayern-Legenden und anderen Interviews zu fluten, die sich ja aber immer um Hoeneß drehen.

2 Like

Vielleicht kann man die Interviews auch als Bonus Folgen veröffentlichen? Ggf. dann auch gegen einen kleinen Betrag…
Das habe ich mich jetzt nämlich gefragt. Wie finanziert sich das Projekt denn eigentlich? Wenn ich das richtig verstanden habe, gehört das ganze ja irgendwie zur Bertelsmanngruppe. Aber die machen sowas ja auch nicht einfach aus einer noblen Geste heraus, ich sehe den Mehrwert da aber auch nicht, da der Podcast ja überall zugänglich ist und nicht nur über eine bestimmte App über die dann zukünftig evtl. auch kostenpflichtige Podcasts angeboten werden.

Magst du dazu was sagen? Kannst du dazu was sagen? Falls nicht, kann ich das aber auch verstehen.

1 Like

Klar kann ich dazu was sagen, aber natürlich weiß ich das ganz genau auch nicht. Ich spreche indirekt für Audio Now, aber ohne dass ihr jedes Wort auf die Goldwaage legen solltet.

Also, es gibt ein paar Dinge, die Audio Now für das Geld zurückbekommt, das sie reingesteckt haben. Erstmal: Wer von euch kannte Audio Now und wusste, dass die Podcasts machen, vor 11 Leben? Da sind sicher viele dazu gekommen, die da jetzt mehr wissen. Und wer von euch hat sich für 11 Leben die App installiert? Sicher auch einige. Dann positioniert sich Audio Now als jemand, der Podcasts verstanden hat (schrieb ich ja schon an anderer Stelle) und auch bereit ist, innovative Projekte zu unterstützen. Das sorgt dann auch für Aufmerksamkeit in der Branche und ist auch gut für den Podcastkosmos als Ganzem. Es ist ein zeitloses Projekt, das auch in ein paar Jahren hoffentlich noch gehört werden wird, also auch sehr langlebig. Und dann gibt es natürlich ebenfalls die Möglichkeit, eine solche Produktion mit Werbung gegenzufinanzieren, z.B. einen Sponsor für eine Staffel zu finden o.Ä. Ohne dass ich da jetzt Näheres zu sagen kann, aber die Option gab und gibt es und ist dann in diesem Rahmen auch für mich in Ordnung, denn ich stelle mir ja dieselbe Frage wie du. Solange halt Inhalt und Redaktion klar getrennt sind, aber da ist Audio Now sowieso sehr sensibel.

Ich denke, da wird der Grund dabei sein, warum sie 11 Leben finanzieren. Vielleicht ist es auch eine Kombination aus Gründen. Ich bin in jedem Fall sehr froh darüber, wie alles läuft und ohne Audio Now wäre 11 Leben nicht umgesetzt worden. Die Erfahrung mit dem ersten Auftraggeber hatte mich jetzt auch nicht ermutigt, ehrlich gesagt.

5 Like

Also doch eher die Faktoren, die ich mir eher weniger vorstellen konnte. Wobei ich an weitere Staffeln allerdings nicht gedacht hattet.

In jedem Fall toll, dass du/ihr so einen Partner gefunden habt. Sieht man sich an was gerade so im Bereich Podcasts passiert und wieviele (kostenpflichtige) Plattformen und Portale auftauchen ist so ein Partner auch keine Selbstverständlichkeit. War es vermutlich davor auch nicht.

1 Like

Auch diesmal wieder eine super interessante Folge, auch wenn man sonst nicht im Bayern-Thema drinnen steckt. Habe den Podcast schon vielen (u.a. Bayern-Fans) weiter empfohlen und die findens auch echt super (O-Ton mein Nachbar: „Wie jetzt. Jetzt muss ich zwei Wochen warten, bis ich ne neue Folge bekomme?!“). Hab ihn dann mal auf die diversen Tribünengespräche im Rasenfunk verwiesen und er hat jetzt erstmal ein bisschen Futter für die Zeit zwischen den 11-Leben-Folgen :wink:

Den 14-tägigen Rhythmus find ich auf der einen Seite logischerweise schade, aber definitiv nachvollziehbar. Du hast damit nen Haufen Arbeit und neben dem Rasenfunk rennen daheim ja auch noch die Kids durch die Gegend, denen man ja auch noch gerecht werden muss. Und das sind nur die „Projekte“ von denen wir wissen… .
War jedenfalls die richtige Entscheidung.

3 Like