Rasenfunk Royal Saison 18/19

#1

Jetzt ist er online: Der Rasenfunk Royal zur Saison 2018/19.

Auch an dieser Stelle noch einmal vielen, vielen Dank an die Gäste, die mitgemacht haben. Sie haben all den Orgakram über sich ergehen lassen, waren top vorbereitet und auch technische Probleme (die es bei so vielen Gästen immer gibt) klaglos ertragen. Jeder und jede hatte seinen Termin im Kopf und war einfach ein guter Gast.

Ich bin gespannt auf euer Feedback zu den sechs Teilen. Viel Spaß beim Hören!

P.S.: Ich werde mich etwas zurückziehen, ggf. also erstmal nicht auf Feedback eingehen. Woche Pause ist der Plan.

3 Like
#2

Perfektes Timing. In meiner Podcastliste herrscht gähnende Leere. Gefühlt macht die Hälfte Sommerpause. Ich freu mich aufs Hören :+1:

Ich fühle mich geehrt, dass ihr eine Stunde lang meine Fragen beantwortet habt :sweat_smile: Hoffentlich waren sie für die anderen Hörer auch ein wenig interessant

2 Like
#3

Vielen Dank. Die Sommerpause macht endlich Sinn.

1 Like
#4

Genieße die Sommerpause. Die hast du dir echt verdient!
Ich scheffel jetzt mal noch ein paar Überstunden mit royaler Unterhaltung.

Danke dir!

1 Like
#5

Schon mal im Voraus herzlichen Dank! Ich habe (wie immer) zuerst die Folge 6/6 gehört. Nutzt jemand von euch player.fm? Egal ob als App oder im Browser. Ich habe den mp3-Feed von der Rasenfunk-Website, aber Kapitelmarken zeigt es mir nicht an. Vielleicht hat jemand ja (andere) Erfahrungen gemacht.

1 Like
#6

zum Thema mögliche Verpflichtungen für den BVB: im Sturm fällt mir immer wieder der Name Dzeko ein, der Gerüchten zufolge bei der Roma von der Gehaltsliste runter soll. Zwar ist er mit 33 im fortgeschrittenen Alter, wie der angesprochene Mandzukic, jedoch meiner Meinung nach für 20+ Tore pro Saison in den nächsten 2 Jahren gut…

#7

VfL Wolfsburg habe ich mir natürlich gleich angehört. Mit Inka hattest du eine super Gesprächspartnerin, bei der man gemerkt hat, dass die sehr nah dran ist am VfL.

Vielen Dank!

Kleine Kritik: als Gericht hätte ich meine “Hühnersuppe” passender gefunden :slight_smile:

1 Like
#8

Gerade weil man bei ihm diese Saison das Gefühl bekam, dass letzteres nicht mehr der Fall ist, ist man bei der Roma gewillt ihn ziehen zu lassen. Auch neben dem Platz ist er wohl nun nicht gerade die hilfreichste Personalie.
Glaube nicht, dass ein alter, zunehmend inkonstanter und teurer Spieler wie er nun Dortmund allzu sehr weiterhilft.

#9

Ich empfehle als Podcastapp Castro. Das Handling ist gut, bei einem Tempo von 1.5 sind die Podcasts immer noch gut hörbar und Kapitelmarken sind leicht einsehbar :wink:

1 Like
#10

Ich habe eine Wunsch für kommende Royals, lieber Max.
Du denkst dir ja immer so schöne Fragen aus “Die Saison des Vereins in einem Tweet/ Film/ Küchenutensil/…” und lässt die alle Gäste beantworten. Selbst beantworstest du sie aber nicht, was war denn die Saison des Rasenfunks in einem Gericht? :wink:
Das wäre doch schön, die Frage im Meta Segment mit Frank auch für sich selbst zu reflektieren. Wie ernsthaft oder lustig gemeint die Antwort dann wird könnt ihr ja dann spontan entscheiden

2 Like
#11

Ich bin gerade bei Hertha angelangt und möchte damit gleich den ersten Vorschlag verbinden. Bitte nächstes Mal einen Feedbackthread pro Teil.
Ansonsten begann der Royal mit einem Lacher. Ich weiß nicht mehr, was bei Bayern so lustig war, aber ich habe laut gelacht. Der Leipzig/Leverkusenteil litt leider unter sehr schlechter Soundqualität, war aber inhaltlich prima.
EXTREM anstrengend empfand ich den Düsseldorfteil. Sehr gehässig gegen andere Vereine, fast nur unreflektiertes Gefeiere des eigenen Vereins, verdient zwar, aber anstrengend. Sie war der erste Gast, bei dem ich in Versuchung war, den Teil zu überspringen.
Uwe Bremer ist dagegen wie immer ein unheimlich angenehmer Gast. Er bindet dann auch mal von alleine Mara ein, was aus meiner Sicht eh der größte Vorteil der Doppelteile ist, hat die Erfahrung, alles etwas distanziert zu beurteilen, obwohl man aus den ganzen Infos merkt, wie nah er eigentlich am Verein ist.

Weiter geht es nach den nächsten ein, zwei Teilen.

#12

Zum Freiburg-Segment zwei Rückmeldungen.

SCF gegen RaBaSpo muss wohl so gewesen sein.

Ach ja, und Sara Däbritz (2015 vom SCF zum FCB gewechselt) spielt ab Sommer bei PSG.

1 Like
#13

Ja Deine Fragen waren gut. Hat Dein Name was mit Rodriguez zu tun?

#14

bezüglich Hertha finde ich es immer wieder lustig, wie der Name von Neu-Coach Covic ausgesprochen wurde. Warum spricht man das C am Ende korrekt aus und das C vorne als K (was bei slawischen Sprachen sowieso NIE der Fall ist). Korrekt wäre in diesem Fall Tschovich, nicht Covic, nicht Kovich, nicht Chovitsch oder andere einfallsreiche Varianten :slight_smile: Dies nur als Bemerkung.

Als Fortuna-Sympathisant empfand ich den Fortuna-Teil als nett aber schon sehr als “sich und die eigenen Fans/eigene Mannschaft feiern lassen”. Hoffen wir, dass die in der Regel immer schwere 2. Saison auch überstanden wird, der Stadt und dem Verein wäre es zu wünschen.

1 Like
#15

Vorab: Ich bin erst dieses Wochenende zum ersten Mal überhaupt auf den Rasenfunk gestoßen und habe mir gleich alle Royalfolgen angehört. Ganz großartig, bin begeistert. Max ist ein sehr sympathischer Moderator, der sich angenehm zurückhält und seinen Gästen Raum lässt. Und das schönste ist, dass hier Themen jenseits von Bayern und BVB endlich mal ihren verdienten Freiraum bekommen und in angemessener Tiefe besprochen werde. Alles in allem also finde ich das bisher alles ziemlich toll hier, aber sowas habt ihr ja bestimmt schon öfter gehört.

Zu den Themen:

Auch wenn mein Verein jetzt seit einem Jahr in der 1. Liga spielt, finde ich die 2.Liga immer noch hochinteressant. Deshalb kann ich nur sagen, gerne mehr davon. Ich würde mich sogar zu der Minderheit zählen, die Beiträge über die 2.Liga interessanter findet als über die erste. Allein schon, weil es einfach weniger teamübergreifendes zu dem Thema gibt.

Speziell noch zum Royal-Abschnitt über Fortuna: Ja, das ist mein Verein. Aber wie schon oben erwähnt fand auch ich den Gastauftritt nicht so gelungen. Nicht ein kritisches Wort zu nix, alles töfte, alles super bei Fortuna, na klar. Und dann noch Häme über andere Vereine auskippen. Hat mir leider überhaupt nicht gefallen und ich war heftigen Fremdschamatacken ausgesetzt. Gerade in son einem Format wünsche ihc mir doch auch mal Informationen jenseits von alles supidupi. Schade.

2 Like
#16

Kurzfeedback: Royal im ganzen wieder super. Meine Lieblingssegmente waren diesmal Düsseldorf (Nicht mein Verein, aber ich fand es - wirklich! - schön zu hören das Fußball auch glücklich machen kann) und Stuttgart (auch nicht mein Verein, eher im Gegenteil). Plus wie immer die Schiedsrichter, und natürlich Tobi Escher, und der Rasenfunkinterne Teil auch.
Danke!!

#17

Als Anspielung, ja.
Denn wie wir alle wissen, spielt der einzig wahre Mittelfeldzauberer-James und CL-Assist-Rekordhalter-James in England :wink:

1 Like
#18

Kleine Anmerkung noch zur Aussprache von Javairo Dilsrosun von Hertha. Laut eigener Aussage wird es Dschafairo Dilrosun gesprochen, nicht Dilroschun. Ansonsten wie immer ganz ganz großes Dankeschön für die tolle Arbeit.

1 Like
#19

Mir hat auch das Segment mit Uwe Bremer und Mara Pfeiffer besonders gut gefallen. Und zum Abschluss der sechste Teil über Taktik und der diesmal besonders ausführliche Dialog über Rasenfunk-Interna.

Als Hörtipp habe ich die Verweise auf die beiden letzten Folgen von Collinas Erben mitgenommen.

Nun noch ein kurzer Saisonrückblick meinerseits: ein Highlight war für mich das Tribünengespräch mit Richard Golz, bitte haltet sowas weiter im Programm.
Ich lade mir übrigens meist die Folgen als mp3 herunter und kopiere sie auf meinen Player, unter Umgehung jeglicher Podcast Aps. Lediglich Spotify verwende ich manchmal wenn ich gezielt einzelne Stellen anspringen will. Aus Euren Anmerkungen schließe ich dass das inzwischen wohl ziemlich veraltet ist…

Danke auch meinerseits für eine weitere tolle Saison mit dem Rasenfunk!

2 Like
#20

Nach Leverkusen ein erstes Feedback: ich höre Frieda gerne,aber bei ihrer Einschätzung des Brand-Wechsels kann ich nicht mitgehen. Auch wenn es Leverkusen-Fans nicht gerne hören, aber der BVB ist fraglos ein großes Upgrade zu Bayer.