Schlusskonferenz 202 – #17


#1

In der Besetzung unserer Saisonvorschau, also mit Nele Hüpper (@HippHuepp) und Chris Ramm (@rammc), haben wir den 17. Spieltag besprochen und unsere Topelf gekürt.

Hier ist sie nochmal:

Wie hat euch die Folge gefallen?


#2

Max, du bist doch wahnsinnig.

Englische Woche. Eurosport Auftritt. Demnächst Rasenfunk Royal mit einer neuen Kategorie. Jetzt ist Weihnachten.

Ich wünsche dir Frohe Weihnachten! Auch an dich Frank wünsche ich angenehme Feiertage und wenig Technikstress!


#3

Da hat @Clancy recht!
Glaube nicht, dass wir das nicht zu schätzen wissen! Wenn ich schon Mühe habe alle drei Folgen in 7 Tagen durchzuhören, kann ich mir gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit da drins steckt.
Wenn ich dann jetzt noch sehe, wie du quasi direkt im Anschluss noch 20 (!?) Royalfolgen abdrehst - Chapeau! Ich kann nur versprechen, dass ich sie wie immer alle hören werde, um dein Arbeitspensum so zu wertschätzen!

Das_Daw


#4

Danke euch. Hab jetzt dann auch erstmal Pause heute und werde auch hier nur sporadisch reinschauen. Bin schon froh, wenn der Royal rum ist :slight_smile:


#5

Nach 1h15min musste ich den Rasenfunk dieses Mal leider vorzeitig abbrechen. Ich hatte gehofft Nele hätte wenigstens zu “ihrem Club” S04 irgendetwas substantielles beitragen können, aber wie schon die kompletten 75 Minuten vorher kam auch hier Null Komma Null Substanz, sondern nur Phrasen von “mal sehen” über “wir werden sehen” bis zu “wird sich zeigen”. Wenn 1/3 des Gesprächs einfach nur heisse Luft ist, sind mir die 3 Stunden einfach zu schade. Vielleicht beim nächsten Mal wieder…


#6

Das ist mir viel lieber, als wenn einer sagt “Das liegt an dieser und an jener Sache” und im Grunde hat derjenige auch keinen blassen Schimmer. Wäre die Situation bei Schalke so einfach zu greifen, dann würden sie nicht unten stehen. Und letztlich kann sie ja auch nicht sagen, was kommen wird. Und gerade bei Schalke hab ich auch nicht den geringsten Schimmer, was passieren wird. Starten sie die Rückrunde so, wie die Hinrunde, dann ist wahrscheinlich Tedesco weg. Holen sie einen Stürmer in der Winterpause, der den Unterschied ausmacht, dann holen sie ev noch gewaltig auf. Alles ist möglich

Wie gesagt, da ist es mir sympathisch, wenn jemand sich mit klaren Aussagen zurückhält.


#7

Ich bin vollkommen bei dir, dasss nicht jeder zu jedem Thema seinen Senf beisteuern muss. Warum man aber in einem 3-stündigen Podcast sitzen muss, ohne wirklich was zu sagen zu haben, ist mir nicht ganz klar.


#8

Daß sie nicht wirklich was zu sagen hat, fand ich nun wirklich nicht. Allerdings hatte sie mit Christoffer Ramm einen sehr kompetenten und dominanten Gegenpart. Daß sie da etwas abfällt, ist verständlich. Ich gehe mal davon aus, daß das der Grund ist, warum du den Eindruck hattest, daß es so war, wie du meinst.

Mal abgesehen davon: Wenn du nach ner guten Stunde aufgehört hast, zu hören, wie kannst du denn beurteilen, daß sie über drei Stunden nichts zu sagen wusste?


#10

Ich kann die Kritik an Nele hier nicht wirklich nachvollziehen. Ich fand zwar schon, dass die Sendung etwas aus dem Rasenfunk Standard rausfiel, das war aber wohl schon so gewollt, da

  1. Das Format mit der englischen Wochentabelle geändert wurde und somit jeder Verein individuell besprochen wurde.
  2. Ein Gast und (besonders) ein Moderator waren in dieser Folge sehr nah am Wortspiel gebaut, weshalb die Sendung zeitweise sehr ulkig würde.

Zu 1) würde ich sage, dass das dann natürlich dazu führt, dass man nicht von Gästen verlangen kann zu jedem Verein eine längerfristige Meinung zu haben. Bei den für den Spieltag relevanten Aspekte der Vereine hatten jedoch mMn alle Gäste was zu sagen. Das klassische Format hätte mir hier ein wenig besser gefallen, weil die Vereine indivuell ja im Royal besprochen werden.

Zu 2) hier hatte ich die eigentliche Kritik an der Sendung erwartet. Mir selber gefällt es, jedoch wird es wahrscheinlich auch einige gegeben haben denen die Wortspiele zu viel waren. Hier fand ich Nele eigentlich einen sehr erdenden Gesprächsteilnehmer, weil es ihr immer wieder gelang die beiden ein wenig runterzuholen und die Gesprächsthemen wieder ins substantielle zu lenken.

Alles im allem fand ich es daher ne gelungene Sendung.


#11

Erstmal vielen vielen Dank lieber Max und auch an deine beiden Gäste Nele und Chris für diese Schlusskonferenz. Es ist schließlich nicht selbstverständlich so kurz vor Weihnachten noch einen 3 Stunden Podcast raus zu hauen. Vom generellen Pensum des Rasenfunks die letzten Tage will ich erst gar nicht sprechen :wink:

Ich fand den Podcast gut. Obwohl, oder erst Recht oder wie auch immer, ich mit Nele auch eher weniger auf einer Linie liege und ich manche Äußerungen nicht ganz nachvollziehen kann. ABER

  1. Geht mir das nicht nur mit Nele so, sondern ist etwas dass man immer mal wieder hat mit den Gästen. Chris Einschätzung zu den Torhütern fand ich z.B. auch eher “merkwürdig” :wink:

  2. Ja sie hat im Vergleich zu anderen Gästen sicher etwas stärker die Fanbrille auf und ja mich stört das auch an manchen Stellen etwas. Aber da sie daraus ja auch keinen Hehl macht und sich da auch zum Teil selbst mit auf die Schippe nimmt, stört es dann eben auch nur ein bißchen.

  3. Ich finde Ihre Stimme sehr angenehm :wink:

  4. Ist das alles kein Grund, den Rasenfunk abzubrechen, denn egal welche Dinge an einem Gast mich als Hörer vielleicht stören, die Qualität der Podcasts ist einfach unglaublich hoch in meinen Augen und das liegt ja nun auch an den Gästen.

Insofern kann ich Kritik zwar verstehen, aber ein “abschalten” überhaupt nicht :wink:


#12

Da fällt mir noch ein: Ihr habt Gladbachs Sommer vergessen. Was der in den letzten Spielen so rausgefischt hat, ist echt Wahnsinn. Das wäre zumindest ne Erwähnung wert gewesen, selbst wenn man ihn nicht auf die Liste packen will


#13

Bis zum 15. Spieltag hatte Zentner die höchste Quote an abgewehrten Schüssen. Gut, danach vier Gegentore gegen Leipzig und “nur” eins gegen Hoffenheim. Wollte ich nur mal gesagt haben :smiley:


#14

Da stimme ich voll zu, hab die Kritik nach ca der Hälfte des Podcasts gelesen und dann besonders draud aufgepasst. Ging mir aber gar nicht so, ich hab Nele gern zugehört.

Und zum Thema Nähe zu einem Verein, da war ja letzte Sendung mit Basti noch viel schlimmer, der hat das ja fast in jeden 2. Satz erwähnt (was ich persönlich aber voll verstehe und auch lustig finde).

Die normale Ordnung finde ich aber auch besser. Die Sendung kam mir schon so ein wenig wie ein Royale XS vor.


#15

An sich hat mir die FOlge ja gefallen, aber die Wortspiele waren diesmal deutlich zu viele. Hat mich irgendwann genervt. Das ist einfach ganz und gar nicht mein Humor.


#16

Noch nichts gehört, deshalb nur kurz was zur Elf:

Ein bisschen hypig im Sturm mit Frankfurt: Werner, Lewandowski, Finnbogasson gehören da für mich ja eher hin als ein Rebic zum Beispiel.

Hiten fehlt Sommer. Dazu würde ich Spieler wie Piszczek, Halstenberg und sogar Lazaro oder Caligiuri xMal vor einem TGS nennen, der zwar alle 4-5 Spiele mal trifft, aber defensiv komplett hanebüchen ist und wo ich keinen Bremer kenne, der sich auf der Position nicht Ersatz wünscht. Dazu fehlt mir Demirbay, der eine überragende Hinrunde hatte.

Kann sein, dass im gesprochenen Wort all diese Namen genannt wurden. Kann aber auch nicht sein. Das klärt sich für mich noch die Tage.


#17

Stimme E-Dog in seiner Kritik vollkommen zu. Vor allem kam exakt die gleiche Kritik schon nach der Saisonvorschau auf und nun wird sie wieder bestätigt.


#18

Äh das ganz sicher nicht! Und wenn hinten Sommer fehlt, dann auch Pavlenka und noch 5 andere Torhüter usw. :wink:


#19

Sommer war schon sackstark diese Hinrunde. Pavlenka konnte dagegen zeitweise nicht an seine hervorragende Leistung des Vorjahrs herankommen. Und die anderen 5 Torhüter wüsste ich gerne


#20

Ich war etwas überrascht das bei den Rechtsverteidigern Danny da Costa nicht mal Erwähnung fand, gerade weil die Kandidatenliste auf dieser Position doch eher übersichtlich ist.


#21

Wow, so ein ausführliche Sendung kurz vor den royalen Christmas-Fest hätte ich nicht erwartet.
Ich fand die Struktur mit den engl.Woche Tabelle und dann der Hinrunden-Elf interesant, die Gäste spannend, weil so unterschiedlich. Nele hat genügends Substantielles gebracht m.E. Aber wie schon erwähnt waren die Wortspiele dann diesmal deutlich zu viel. Das hat sich in den letzten Schulkonferenenzen schon angedeutet, da war es teilweise auch schon grenzwenig, aber diesmal war es jenseits davon. Ihr habt es wohl selbst gemerkt, aber wart wohl so im Rausch der Sprachspiele, was ich verstehe. Aber es hat genernvt, insbesondere weil nicht alle Wortsoiele nachvollziehbar waren und dann alle gelacht haben und man nicht wusste was los ist.