Vorstellungsrunde


#1

Ich finde zu so einem Forum, nichts anderes ist das hier, gehört ein Vorstellungsthread. Dann kann man auch mal sehen, wer hier für welchen Verein unterwegs ist.

Und ich fange auch direkt mal an.

René aka. ruesseltier in den meisten sozialen Netzwerken. Seit Mitte der 90ziger Eintracht Frankfurt Leidender. Auch wenn es da im moment, nach 5 Spieltagen, nicht viel zu leiden gibt.
Seit 2010 mache ich zusammen mit ein paar Weggefährten den Eintracht Frankfurt Podcast zu dem wir @GNetzer auch schon einmal “gezwungen” haben :smile:

So und jetzt seid ihr dran.


#2

Florian alias @FPZaybak bei twitter.
Seit Anfang der 90er Bayernfan von Familienwegen, so wie mein kleiner Sohn jetzt auch. Bin kein Blogger oder Podcaster. Aber Leser und Hörer seit mir die üblichen Sportmedien mehr und mehr nicht mehr liegen.


#3

Hallo, ich bin der @GNetzer (aka Max aka Max-Jacob Ost aka Max-Markus Obst) und ich finde das hier eine prima Idee. :smile:


#4

Hi, ich bin Kai (@bjui bei Twitter). Ich war mit 6 zum ersten mal im Weserstadion und habe seit 2001 eine Dauerkarte. Und obwohl ich somit schon einige Fußballspiele gesehen habe, ist mein Verständnis des Spiels nur rudimentär. Und weil mir deshalb Spielverlagerung zu hoch ist, suche ich Hilfe beim Rasenfunk.


#5

Ich bin Kopfballtor, bei Twitter @Kopfballtor. Mein Nickname sagt schon alles. Ich mag Kopfballtore am meisten, deswegen ein großer Fan von Mario Gomez/Mandzukic,

Ich bin ein Teamplayer und deswegen freue ich mich mehr für den Vorlagengeber als für den Sürmer


#6

Alexander meine Name, sollte ich aufgrund der örtlichen Nähe eigentlich Blauer werden, wurde dann aber Fan der einzig wahren Borussia, der aus Dortmund. Mein erstes Spiel im Stadion, Uefa Cup Halbfinale gegen Liberec, 4:0 Sieg, auf der Süd, seitdem infiziert. Zu finden bei Twitter unter @AlexanderF036 . Bin auch beim Rasenfunk gelandet, da ich noch irgendwas neben Spielverlagerung gesucht habe.

P.S.: Ich verstehe immer Max-Hacke Ost.


#7

Hallo, ich bin Valentin und einer der vielen Gründe warum das Olympiastadion oft nur leidlich gefüllt ist: ein Hertha-Fan, der kaum ins Stadion geht. Die eine Seite an mir schämt sich für die profane Begeisterung für den Proletensport, die andere versucht eben jene Begeisterung kulturell zu erklären und mittels Literatur zu überhöhen. Durch meine weitere Leidenschaft für Podcasts und meine gepflegte Abneigung gegenüber dem Doppelpass, musste ich zwangsläufig irgendwann hier landen.


#8

Und ich bin @helmi und einer der vielen Gründe warum die Allianz-Arena oft nur leidlich gef… oh wait. Ich sollte wohl doch nicht die Vorstellung meines Vorredners abschreiben.

Naja - wie auch immer. Ich bin die andere Hälfte dieser Podcastveranstaltung hier, wobei – gemessen daran was der liebe @GNetzer für den Podcast tut – wohl eher das andere Zehntel :wink:


#9

Ich höre bei Twitter auf diesen fürchterlich unaussprechlichen Namen, den ich Max in der vergangenen Rasenfunkfolge zugemutet habe: @ngungonvn

Der Hintergrund für diese Buchstabenkombination liegt an diesem Blog, das seit meiner Rückkehr nach Deutschland allerdings seit etwa einem Jahr nicht mehr nennenswert weitergeführt wurde: http://www.ngungon.de Wenn jemand irgendwelche Tipps für seine bevorstehende Vietnam-Reise möchte, kann er sich gerne bei mir melden. :wink:

Seit einiger Zeit blogge ich auch als “Jean-Luc” auf der Seite bei den Kollegen von Reingemacht, die so nett von Max gegrüßt wurden: https://reingemacht.wordpress.com/ Ich bin seit meinem Studium in Freiburg passionierter SCF-Fan, wohne allerdings seit einem Jahr in Darmstadt, und bin seitdem auch mit dem Lilienfieber infiziert worden. Leider ist es zum Stadiongang die exakt falsche Zeit, weil alles ständig ausverkauft und so. Mal schauen, wann ich meine Chance da wieder bekomme. Ansonsten habe ich ein gesteigertes Interesse an der französischen Ligue 1.

Was alles nichts anderes bedeutet, als: Ich hab in meinem virtuellen Internet-Leben viel zu viele verschiedene Nicknamen. Unter meinem richtigen Namen David könnte mich allerdings der eine oder andere als “gelegentlicher Stammgast” bei Flatterball kennen.


#10

Moin moin,

Sebastian mein Name. Ein Drittel von vert-et-blanc.net – dem frankophilen Fachblog für Soziologensprech™, in welchem fortlaufend der Versuch unternommen wird zu beweisen, dass fußballerische Stilsicherheit und die Stadt Hamburg nicht notwendigerweise in Widerspruch zueinander stehen müssen.

@ngungon: Krass! Das schließt sich heute ja ein Kreis – seit dem Ende des Flatterballs ist der Rasenfunk ja mein persönliches Methadonprogramm. Freut mich!


#11

Gude!

Mein Name ist Tizian. Auf Twitter unter @tizianborzaga zu finden. Ich blogge mit meiner Verlobten auf Neunundfuenfzig.com über meine geliebte Eintracht aus Frankfurt. Wir sind jedoch nicht nur in der Bloggersphäre unterwegs, sondern man kann uns auch auf Twitter, Instagram und Tumblr finden.
Fan der SGE bin ich bereits seit Geburt. Abgelaufen ist das im Prinzip ganz einfach: Geburt in Frankfurt = Fan von Eintracht Frankfurt. Irgendwie ziemlich langweilig.

Da ich seit zig Jahren so gut wie alles konsumiere was nur ansatzweise mit Fußball zu tun hat, bin ich irgendwann auch über den Rasenfunk gestolpert. Tja, und hier bin ich nun.


#12

Moin,
Ich bin Achim und auf Twitter als @Achim unterwegs.

Meine Jugend habe ich in Ulm verbracht, wo ich eine grandiose Zeit im Stadion des SSV Ulm 1846 von Regionalliga bis Bundesliga erleben durfte. Gerade noch rechtzeitig habe ich dann Ulm nach der Schule verlassen, um den grandiosen Abstieg des SSV zu verpassen, der jetzt übrigens 15 Jahre und zwei Insolvenzen später in der Oberliga Baden-Württemberg auf den Aufstieg in die Regionalliga hofft.

In der Bundesliga schlug mein Herz immer für den VFB Stuttgart, doch vor fast 10 Jahren bin ich nach Hannover gezogen und habe seit einigen Jahren eine Dauerkarte bei Hannover 96. Mit der neuen Wahlheimat kam also auch ein neuer Wahlverein, und ich finde das gar nicht so ketzerisch wie immer alle tun :wink:

Und natürlich fühle ich mich dem VFB auch immer noch verbunden, weswegen ihr euch sicherlich vorstellen könnt, dass mir die aktuelle Saison bisher besonders viel Spaß macht…


#13

Lennart hier, auf Twitter @l_sauerwald sowie @rundudbrustring, letzteres ist mein Blog (/Statistikarchiv in spe) und hoffentlich auch in absehbarer Zeit mein Podcast zum VfB Stuttgart. Zum Thema Leiden sag ich hier mal gaaaar nichts. :wink: Zum Bloggen bin ich in der Sommerpause gekommen, um die bisher schon sehr gut besetzte VfB-Blogger-Reihe durch eine tägliche Presse- und Blogschau zu ergänzen (und zu kuratieren), hab aber grad gemerkt, dass das allein nicht machbar ist, nicht umsonst teilt man sich ja bei Fokus Fussball das Ganze auch auf. Mal schauen, wie es jetzt weitergeht.

Bin auf der Suche nach Fußball-Podcasts auf den Rasenfunk gestoßen und seit Mitte vergangener Saison begeisterter Hörer. Gebürtig aus Nordhessen hat es mich nach Jahren des Studiums jetzt zum Arbeiten nach Darmstadt verschlagen.


#14

Moin,

ich bin der Stephen, auf Twitter als @sreygate unterwegs und unter www.papierkugel.org sowie beim Grünweiß-Podcast (www.gruenweiss.org) unterwegs.

Mittlerweile wohne ich im Feindesland, d.h. im schönen Hamburg, wo dann ja doch sehr viele Werderaner unterwegs sind, wie die Kollegen von @vertblanc :smile:

LG,

Stephen


#15

Hallo,
ich bin Martin und bei Twitter @kueps3000. Seit 1991 bin ich Anhänger des BVB. Bin aber auch wegen meiner Heimat Sympathisant von Wehen-Wiesbaden und Eintracht Frankfurt.
LG, Martin


#16

Und wer sind die anderen acht Zehntel?


#17

Du weißt schon, dass ich Dich über diesen Kanal ab jetzt jeden Tag mit meinem unstillbaren Hunger nach neuen Flatterball-Folgen nerven werde?


#18

Guten Tag,

Ich bin sternburg und treibe mich seit einigen Jahren in diversen Kommentarspalten rum. Dabei benutze ich einen Nickname, der so peinlich ist, dass er meistens noch frei ist, wenn ich auftauche. Nachdem ich in einer dieser Kommentarspalten solange rumtrollte, bis der Blogbetreiber diese entnervt geschlossen hat, habe ich mein persönliches Surrogat geschaffen (mit Hilfe willfähriger Helfer).

Ich mag gequetschte Pellkartoffeln mit Olivenöl und Salz und Borussia Mönchengladbach.

Mein Verständnis von Sportlichkeit unter den Aktiven und sinnvoller Spielleitung durch eine ausreichende Anzahl von Schiedsrichtern gewann ich beim Eishockey, was meinem Genuss von Fußballspielen immer gewisse Reibungsverluste auferlegt.

Und ich übe gerade noch, mit dieser Foren-Software klar zu kommen (“Hey, lasst uns doch noch dieses Feature einbauen, dass wird bestimmt klasse!”). Aha, das ist also gar keine Baumstruktur (sehr gut, ich hasse Baumstruktur). Entschuldigt bitte den Tripple-Post.


#19

Grüßt euch,

Ich bin Sebastian, auf Twitter als @lehaucke unterwegs, und ich bin einer der vielen Gründe, warum das Stadion in Dortmund oft nur leidlich ausverkauft ist.
Neben meinem Fan-Dasein bin ich Musik-Nerd, und kann mich gerade so noch zurückhalten, hier einen ‘Was hört ihr gerade’ - Thread aufzumachen. Aber ich vermute mal, da würde ich ob der Antworten die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Wobei, der Musikgeschmack von @GNetzer hat mich schonmal überrascht. Wer sich für meinen interessiert, findet mich bei last.fm als magnocrushna


#20

Moin Moin,

ich bin Patrick (@saurehefe1887) bei Twitter. Ich habe keinen Blog oder Podcast, höre und lese diese aber sehr gerne. In der Bundesliga gehört mein Herz dem HSV, auch wenn das in den letzten Jahren sicherlich nicht die allerbeste Entscheidung war. Aufgrund meines Wohnorts (Marburg) kann ich mittlerweile leider nicht mehr so oft ins Stadion. Dafür rege ich mich vor dem Fernseher oder in der Kneipe über das Spiel des Dinos auf. Grundsätzlich bin ich in Bezug auf den HSV aufgrund meiner Erfahrungen in den letzten Jahren eher pessimistisch eingestellt, wie man evtl. auch unter dem Kommentar von der Folge zum 12. Spieltag sehen kann.