Welche Podcast-Apps nutzt ihr?


#1

Der Rasenfunk hat mich dazu gebracht, mich mehr in die Welt der Podcasts zu bewegen. Ich weiß, ich bin dafür schon etwas spät dran, aber daher meine Fragen an die erfahreneren hier:

Welche Podcast-Apps nutzt ihr so? Welche Vor- und Nachteile haben diese Apps?

Wie gesagt, ich stehe da ganz am Anfang und würde mich erstmal etwas umsehen, daher soll die App bestenfalls kostenlos sein. Da ich Podcasts gerne unterwegs höre und auf dem Land nicht überall eine gute Verbindung, bevorzuge ich Apps, bei denen ich die Podacasts downloaden kann.

Falls es so ein Thema schon gibt, bitte kurz Bescheid geben. Hab unter der Suche nichts gefunden.

Danke für eure Hilfe.


#2

Wenn ich unterwegs bin nutze ich zurzeit 2 Apps:

Podcast Addict: Nutze ich jetzt am längsten und hat sich über die Zeit sehr angenehm entwickelt. Hier gibt es eigentlich so ziemlich jeden Podcast den man finden kann, sofern dieser nicht speziell an Angebote gebunden ist (du wirst hier z.B. Fest & Flauschig nicht finden). Als ich eine Zeit lang mehrere Apps ausprobiert habe, ist mir auch aufgefallen dass PA einer der Apps ist welche die Podcasts am schnellsten zur Verfügung stellt. Außerdem kannst du während du am Handy was machst nicht ausversehen die App und somit den Podcast schließen, da der Player seperat geschlossen werden muss dass es das Abspielen anhält. Sonst auch keine großen Probleme mit Werbeeinblendungen oder ähnlichem. Ein sehr großer Nachteil ist, dass meines Erachtens PA verhältnismäßig viel Strom zieht.

Spotify: Bemüht sich jetzt seit einigen Monaten den Abstand zu anderen Apps bezüglich Podcasts zu verringern und dies gelingt Spotify auch recht gut. Der große Vorteil ist natürlich, dass du sowohl eine Bibliothek mit deiner Musik und seperat mit deinen Podcasts hast. Außerdem besitzt Spotify einige exklusive Podcasts die du woanders nicht bekommst. Ein großer Nachteil ist, dass es mit der Handhabung auf der Handy- und Desktopapp noch unterschiede gibt, so ist die Handyversion besser darauf abgestimmt, auf dem Desktop musst du etwas mehr per Hand suchen. Sonst hast du eigentlich jeden Vorteil den du sonst mit Spotify auch hast (Verbindung verschiedener Geräte, Download etc.) und einen verhältnismäßig geringen Stromverbrauch. Dazu kommt, dass du einen sehr guten Player in der Bildschirmsperre hast. Der große Nachteil ist natürlich, dass Spotify kostenpflichtig ist, inwiefern du Einschränkungen dort als User ohne Abo hast weiss ich nicht.

In der Summe muss ich sagen, dass Spotify die Podcast Addict App bei mir solangsam ablöst und ich dort nur noch vereinzelte Podcast anhöre die noch nicht auf Spotify sind (drei90, Hoaxilla, 120 Minuten, Das soziologische Kaffeekränzchen, Kings and Generals…)


#3

Bin kein echter “Pro” aber ich nutze Pocket Cast als Pod-Catcher und bin damit eigentlich zufrieden. Hab jetzt aber auch keinen Vergleich. Vor ein paar Tagen haben sie ein recht großes Update mit neuem Layout, weiteren Funktionen etc. aufgespielt. Für mich hat sich da nichts groß geändert. Was gerade bisschen nervig ist, dass es optisch nicht mehr angezeigt wird, wie viele ungehörte Episoden in einem Podcast gerade noch vorliegen. Soll heißen: Mir wird nicht angezeigt, wenn eine neue Episode vorliegt. Dank der Rasenfunk-App bekomme ich aber eine Push-Nachricht. So werde ich zumindest für diesen Podcast auf dem Laufenden gehalten. Falls jemand weiß, ob es nicht doch bei pocket cast einen Weg gibt, neue Episoden anzeigen zu lassen, würde ich mich über eine Antwort freuen.

Ach ja: Bei Pocket Cast kannst du die Episoden downloaden :wink:


#4

Ich nutze auch Pocket Cast. Habe davor ein paar andere ausprobiert z.B. Antenna Pod, finde Pocket Cast aber am besten. Download möglich, Playlist für Podcasts, Benachrichtigung über neue Podcasts, Anzeige wieviele Folgen noch ungehört sind usw.

@Chryshie öffne mal im Hauptfenster (mit den Bildern der Podcasts) das “3 Punkte Menü” und klicke dann auf “Badges”. Dort dann “all unfinished” auswählen. Dann bekommst du wieder in der oberen Ecke die Zahl der ungehörten Folgen.

Für Benachrichtigungen gehst du unten auf Profil und dort dann oben rechts auf das Zahnrad. Im folgenden Menü gibt es den Punkt “Notifications”.

@Clancy Fest und Flauschig bekommt man auch außerhalb von Spotify in den Catcher. Irgendwie konnte man da ne URL verwenden :thinking:

Ansonsten gibt es unter mp3-Feed und Kapitelmarken Android auch noch ein paar Beiträge zu dem Thema


#5

Hallo,
es kommt auch auf dein OS an.
Bei iOS ist die Podcast App von Apple ganz gut.
Bei Android verwende ich Podcast Addict, den gibt es glaube ich, auch auf iOS.
Gut sind teilweise auch die Apps von Samsung und Sony.

Ich habe recht viele Apps ausprobiert,die meisten können Podcasts downloaden und nachdem sie gehört werden auch wieder löschen.
Am Ende bin ich wie gesagt bei Podcast Addict hängen geblieben. Gut anpassbar, hat viele Optionen und läuft sehr stabil und ist auch mit Android Auto kompatibel. Am Ende habe ich auch die 3,x Euro ausgegeben um die Werbebanner los zu werden.
Ach was ich vergessen habe und was für mich wichtig war. Podcast Addict speichert die Downloads auch auf einer SD-Larte, das machen nicht alle.


#6

Das kann PocketCast auch.


#7

Bei iOS habe ich mich für Overcast entschieden. Abonnieren, entscheiden wie viele Folgen eines Podcasts bleiben sollen, Sprachpausen automatisch überspringen etc.

Eigentlich war ich mit der hauseigenen Apple App immer zufrieden, aber irgendwann gab es ein Update, nach dem fast nichts mehr funktioniert hat. Den Weg zurück musste ich nie mehr gehen, da Overcast einfach gut genug ist.


#8

Bin mit Overcast ebenfalls sehr zufrieden.


#9

Ich benutze CASTRO und bin sehr zufrieden damit.


#10

Ich verwende 'sodes unter iOS. Hat nicht massig Features, aber eine gute Oberfläche. Speichert keine Downloads, aber das ist bei den Tarifen und der Netzabdeckung in Österreich auch nicht notwendig :slight_smile:


#11

Vielen Dank für eure Antworten.